Lesezeit: 17 Minuten
Asmodee Neuheiten Wenn Asmodee zum Presse-Event ruft, dann sitzen da zwei Blogger von Brett & Pad, denen die Hirne mal so richtig durch die Informationsflut abgekocht werden. Ganze 115 neue Produkte hat Asmodee im Portfolio. Der absolute Wahnsinn! Wir gehen hier nur im Detail auf die Spiele ein, die wir besonders interessant fanden, listen aber zumindest alle Neuheiten auf. Neben den Produktvorstellungen hat Asmodee auch Studiopartner und Mitarbeiter zu Wort kommen lassen, die doch durchaus Interessantes zu vermelden hatten. Damit fangen wir an und gleiten dann langsam zu den Brettspielen über.

Neue Entwicklungen

Udo Fischer, der neue Geschäftsführer von Asmodee Deutschland, überraschte uns mit der Ankündigung, dass nun zwei neue Geschäftsbereiche erschlossen werden sollen, weil Asmodee als On-Stop-Solution wahrgenommen werden will. Also nicht nur Brettspiele, sondern in Zukunft auch Puzzles, allerdings mit Brettspielbezug (z.B. Dixit) und Rollenspiele. Als erstes wurde Dungeons & Dragons angekündigt. Ich bin mega gespannt, was uns in dem Bereich noch erwartet. Des Weiteren soll der Bereich Kinderspiele ausgebaut werden. Für viel Freude sorgte auch die Ankündigung von Lookout Games zu einer Jubiläumsausgabe von Agricola. Die Info ist so geheim, dass es noch keine weiteren Infos dazu gibt. Richtig cool ist auch die Zusammenarbeit mit dem Verlag Spielworxx, der bekanntermaßen für die deutschen Versionen von Oath oder Root verantwortlich ist. Hier übernimmt nun Asmodee den Vertrieb. Plan B Games verkündete dann nicht nur die Erweiterung zur Neuauflage zu Great Western Trail, sondern teaserte zwei weitere Spiele im Great Western Trail-Universum an: Argentinien und Neuseeland. Eigenständige Spiele, die jeweils mit besonderen Mechaniken für neuen Schwung sorgen.

Unsere Highlights

Golem

Aufgrund der Murmelmechanik und der Auswahlmöglichkeiten ein Brainer und ein Highlight. Christian und ich sind uns einig, dass die Gestaltung schwer zu wünschen übrig lässt. Christian hat es live auf der Spiel gesehen und alles verschwimmt in sanften Brauntönen. Schade. Trotzdem ein Spiel was ich sehr gerne anspielen werden.

Worum geht es? Die Legende vom Golem ist eine der faszinierendsten Geschichten der Welt und hat ihre Wurzeln in der jüdischen Tradition. In Golem inspiriert diese Geschichte ein strategisches und komplexes Spiel, in dem ihr in die Rolle von Gelehrten schlüpft und die aus Lehm geformten Wesen erschafft. Nutzt euer Wissen, um traditionelle Bücher zu studieren, Gold für mächtige Artefakte zu sammeln, unermüdliche Golems zum Leben zu erwecken und sie in die Stadt zu schicken, um wichtige Aufgaben zu erfüllen. Ihr müsst die Kontrolle über eure Golems behalten, indem ihr eure Schüler einsetzt und das Wissen nutzt, das ihr erlangt habt.

Spielinfos
Studio: Cranio Creations | Spieler: 1 – 4 | Alter: ab 12+ Jahren | Spielzeit: 90 min |
Autor/in: Flaminia Brasini, Virginio Gigli, Simone Luciani

The Great Wall

Workerplacement und Towerdefensive in chicer Symbiose. Generell spiele ich Workerplacement sehr gerne und das Spiel sieht zudem sehr toll aus. Die Mauer ist nicht nur thematisch, sondern auch in der Mechanik integriert. Bogenschützen zum Verteidigen schießen ober auf der Mauer weiter, als unten. Dieses Spiel mit dem Setting möchte ich auf jeden Fall auf Herz und Nieren testen.

Mehr Info’s? Gerne: Mit Hilfe der Mauer, die von ihren Vorgängern errichtet wurde, versucht die Jin-Dynastie, die mongolische Invasion aus dem Norden abzuwehren. Aber die Song, jetzt Südliche Song-Dynastie genannt, sind immer noch nachtragend gegenüber den Jin. Sie verbünden sich mit den Mongolen und vernichten ihren alten Feind. Allerdings haben sie nicht mit dem unstillbaren Hunger ihrer „Verbündeten“ gerechnet und müssen sich nun selbst den mongolischen Horden stellen. Und hier beginnt unsere Geschichte …

Ihr könnt in The Great Wall als Generäle gegeneinander antreten und der ruhmreichste General wird gewinnen. Ihr könnt euch den Herausforderungen aber auch gemeinsam oder allein stellen. Sowohl für den Koop-Modus wie auch für den Solo-Modus gibt es eigene Generäle und Karten.

Spielinfos
Studio: Awaken Realms | Spieler: 1 – 4 | Alter: ab 14+ Jahren | Spielzeit: 120 min |
Autor/in: Kamil ‘Sanex’ Cieśla, Robert Plesowicz, Łukasz Włodarczyk

Underdogs

Die Autoren von 1 More Games haben dieses Spiel und die Erweiterung zu Riftforce im Gepäck und stehen im Interview Rede und Antwort. Die Begeisterung von Underdogs schwappt selbst virtuell zu uns rüber! Warum? Ein Spiel für mehr als 5 Spieler mit kaum Downtime und trotzdem guten Mechaniken? Auch hier sind wir sehr gespannt, vor allem weil mich das Sport Setting sofort abholt und den Ehrgeiz in mir weckt.

Worum geht es? Nun. Immer wo ein Ball auftaucht, wird gespielt. Alle wollen ihn kontrollieren und die Herzen der Fans gewinnen. Stürz auch du dich in das Turnier und erweitere dein Team mit außergewöhnlichen Charakteren. Bleibt am Ball, dann schafft ihr es sogar als Underdogs zum Sieg! Doch genug geträumt, denn bis dahin ist es noch ein langer Weg. Wähle die richtigen Charaktere und passe deine Strategie an dein Gegenüber an. Nur wer in 7 Matches die meisten Fans sammelt, spielt im großen Finale! Entscheide das Finale für dich und gewinne damit Underdogs!

Dabei ist Underdogs ein Deck-Management-Spiel rund um Ball-Sport, Fans und die besten Teams. Ihr tretet in sieben Runden gegeneinander an, je nach Personenanzahl in immer anderen Zusammenstellungen. Zwischen jeder Runde verändert ihr euer Team, nehmt neue Karten dazu und schickt andere nach Hause. Denn nicht nur, welche Karten ihr im Deck habt, ist wichtig, sondern auch wie viele. Die Matches selbst sind ein schneller Schlagabtausch. Ihr spielt Karten, nutzt spezielle Effekte und vergleicht eure Stärke. Das bessere Team gewinnt den Ball, wer am Ende den Ball hat, gewinnt das Match und zusätzliche Fans. Doch zum Schluss zählt nur, wer insgesamt die meisten Fans sammeln konnte.

Spielinfos
Studio: 1 More Time Games| Spieler: 1 – 8 | Alter: ab 10+ Jahren | Spielzeit: 45 min |
Autor/in: Johannes Krenner, Markus Slawitscheck

Dominations

Dominations richtet sich an Kenner auf dem Weg zum Expertenspieler. Mit umfangreichem Material, einer Vielzahl an Technologien, Monumenten, Zielen und weiteren Optionen, bietet das Spiel unglaublich viel Varianz und ermöglicht immer neue Wege, die eigene Zivilisation zu entwickeln. Das hat mich auf den ersten Blick in der Präsentation erschlagen, aber die Bilder und die Erklärung sehen echt gut aus. Darum geht es:

Dominations bringt euch zu zweit, dritt oder zu viert an den Spieltisch und lässt euch große Nationen erschaffen. In nur drei Zeitaltern mit je fünf Runden habt ihr nur wenig Zeit, euch an die Spitze zu setzen. Indem ihr neue Landschaftsplättchen anlegt sammelt ihr Wissen in sechs verschiedenen Bereichen. Dieses Wissen ist auch die Ressource, mit der ihr Städte und Monumente errichtet, was euch Punkte und Vorteile bringt. Zusätzlich müsst ihr noch eure eigene Zivilisation ausbauen, indem ihr Meisterschaft in verschiedenen Bereichen erlangt und damit euren eigenen Entwicklungsbaum gestaltet. Wichtige Info für manche: In Dominations gibt es keine kriegerischen Akte! Für mich ein echtes Highlight (Christian).

Spielinfos
Studio: Holy Grail Games| Spieler: 2 – 4 | Alter: ab 13+ Jahren | Spielzeit: 80 – 160 min |
Autor/in: Éric Dubus, Olivier Melion

M.A.R.I. und die verrückte Fabrik

Eigentlich bin ich (Markus) gar kein Fan von Puzzlespielen oder Solo-Spielen, aber MARI hat mich sehr mitgenommen. Warum? In dem Solo-Spiel M.A.R.I. und die verrückte Fabrik löst ihr 40 einzigartige, immer anspruchsvoller werdende Level, in dem ihr MARI durch die Roboterfabrik steuert. Bildet eine Reihe von Aktionsplättchen, die jede Runde um ein Plättchen verlängert und immer wieder von vorne ausgeführt wird. Erreicht das Ziel von MARI für das Level, bevor ihr keine Plättchen mehr anlegen könnt. Ihr müsst vorausschauend planen, um Hindernissen auszuweichen und Aufgaben zu erfüllen, damit ihr am Ende mit MARI im obersten Stock die Fabrik wieder in Gang bringen könnt. Die Programmierung sieht sehr ansprechend und fordern aus und das Spiel werde ich auf jeden Fall anschauen. Es gefällt mir tatsächlich.

Spielinfos
Studio: Lifestyle Boardgames| Spieler: 1 | Alter: ab 10+ Jahren | Spielzeit: 5 – 30 min |
Autor/in: Johannes Krenner

Im Fokus

Der zweite Block beschäftigt sich mit den Spielen, die uns nicht in erster Instanz interessieren, aber auch im Fokus sind, weil die Konzepte uns doch kitzelten.

Escape Box Dinosaurier und Escape Box Piraten

Diese beiden Spiele sind der richtige und logische Weg. Wie oft hängen die Kinder am Tisch, wenn wir ein Exit Spiel spielen? Sehr häufig. Und jetzt gibt es diese Exit Spiele auf kindgerechtem Niveau und verwandelt den Raum in ein Exit Raum. Die Rettung für jeden verregneten Sonntag oder Kindergeburtstag. Das Material eignet sich vortrefflich, denn die Escape Box Spiele beinhalten das gesamte Material, dass die Spielleiter brauchen, um den „Escape“ Raum vorzubereiten. Karten, die es zu verstecken gilt – einige davon besonders gut – ein Heft mit dem Aufbau, Hinweisen und Lösungen für die Kinder und weiteres Zubehör. Die Abenteuer sind auf ca. 45 Minuten ausgelegt, aber natürlich können die Spielleiter auch jederzeit Bonuszeit vergeben. Zusätzlich gibt es einen kostenlosen Soundtrack als Download, der genutzt werden kann und ebenfalls bei Stimmung und Zeit hilft.

Ob als Piratenneulinge auf Schatzsuche oder in einem verwunschenen Tal gefangen den Weg nach Hause finden, die beiden Escape Box Spiele von 404 Editions bringen spannende Abenteuer in die eigenen vier Wände. Denn mit diesen Boxen können Eltern ganz kindgerecht bei sich zu Hause ein Abenteuer voller Rätsel, Puzzle, versteckter Hinweise und Spaß schaffen.

Spielinfos
Studio: 404 Editions| Spieler: 2 – 5 (+Gamemaster)| Alter: ab 7+ Jahren | Spielzeit: 45 min |
Autor/in: Piraten: Stéphane Anquetil, Dinosaurier: Fréderic Dorne

Die Schlacht von Runedar

Im Gegensatz zu Christian mag ich Zwerge. Das kooperative Tower-Defense-Spiel von Reiner Knizia sieht gut aus und ich stelle es kurz vor:

Seit undenklichen Zeiten haben die Minen von Runedar Generationen von Zwergen mit Gold beliefert. Heute gibt es nur noch eine Handvoll von Zwergen, die die Festung am Eingang einer alten Mine bewachen, die mittlerweile erschöpft ist … so dachte man zumindest. Diese Gruppe von Zwergen hatte das Glück, zufällig auf eine neue Ader mit reinstem Gold zu stoßen und ein kleines Vermögen anzuhäufen. Doch ein leichtsinniger Zwerg verriet ihr Geheimnis und gerade als sie sich in die Sicherheit der nächsten Stadt begeben wollen, müssen sie feststellen, dass die alte Festung Runedar von Orks umzingelt ist, die alles tun würden, um an das wertvolle Metall zu gelangen.

Euer Plan ist, der Belagerung zu entkommen und den Schatz in Sicherheit zu bringen, indem ihr die Angreifer so lange in Schach haltet, bis ein Tunnel unter dem Berg gegraben wurde. Das hört sich einfach an, aber es gibt Probleme: Kobolde tauchen aus dem Berg auf, die auch ihren Anteil haben wollen, und eine Handvoll Trolle hat sich der Orkhorde angeschlossen. Zu allem Überfluss hat auch noch der Zahn der Zeit an den Waffen und Werkzeugen genagt, die für die Durchführung des Plans benötigt werden, weshalb sie repariert werden müssen.

Spielinfos
Studio: Ludonova| Spieler: 1 – 4| Alter: ab 10+ Jahren | Spielzeit: 60 – 90 min |
Autor/in: Reiner Knizia

Keystone Nordamerika

Nachhaltig von Natur und Tier. Dabei ist Keystone: Nordamerika ein Kartenlegespiel für 1 bis 4 Personen ab 10 Jahren, das aus eben dieser Begeisterung für die Tier- und Pflanzenwelt sowie den Naturschutz entstanden ist. Mit 30 bis 60 Minuten Spielzeit ist es kurzweilig und mit den liebevoll illustrierten 77 verschiedenen Spezies ein Highlight bei allen Tierliebhabern. In Keystone: Nordamerika nehmt ihr die Rollen von Biologinnen und Biologen ein. Euer Ziel ist es, durch die sorgfältige Auswahl von Tier- und Pflanzenarten ein verbundenes Ökosystem aufzubauen. Mithilfe von Beobachtung und gezielter Forschung könnt ihr verschiedene Tiere und wichtige Schlüsselarten ansiedeln und so das beste Ökosystem zusammenstellen. Das Spiel enthält eine Solo- oder Koop-Kampagne, in der ihr Rätsel löst, Wissenswertes über Tierarten herausfindet und die verschiedenen Ökosysteme kennenlernt, die Nordamerika ausmachen.

Spielinfos
Studio: Rose Gauntlet| Spieler: 1 – 4| Alter: ab 10+ Jahren | Spielzeit: 30 – 60 min |
Autor/in: Jeffrey Joyce, Isaac Vega

Yak

Yak ist ein taktisches Familienspiel, bei dem 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren um die Wette bauen, Handel treiben und die Aktionen der anderen Spieler versuchen, abzuschätzen. Mit 45 Minuten Spielzeit ist es flott gespielt und bietet dank einer Variante für Baumeister zusätzliche Optionen. Zudem spannt ihr einen passenden Karren vor euer Yak, so dass das Spiel sogar schick und haptisch aussieht. Worum geht es?

In den entfernten Bergen des Himalayas reisen Händler mithilfe ihrer treuen Yaks umher und versorgen die Dörfer mit allem, was sie brauchen. Doch die Routen sind tückisch und schnell kann sich ein Händler und sein Yak in den dichten Nebeln verirren. Um dies zu verhindern, bauen die Dörfer hohe Türme und weisen den Händlern mit ihren Karren den Weg. In Yak ist es eure Aufgabe, solch einen Turm in eurem Dorf zu errichten. Dabei wollt ihr natürlich schneller und besser sein als die bis zu drei anderen Dörfer. Denn dann winkt euch der meiste Ruhm in der Umgebung. Ihr werdet Steine zum Bau benötigen, die die von Dorf zu Dorf ziehenden Händler auf ihren Karren haben und die ihr tauschen könnt. Nahrung, die ihr für den Handel braucht, haben sie ebenfalls dabei. Mit nur weniges Aktionen jede Runde müsst ihr entscheiden, was wann am besten passt und welche Waren ihr zu den anderen Dörfern ziehen lasst. Achtet dabei stehts auch auf die richtige Zusammenstellung eures Turms, denn Höhe allein wird euch keinen Ruhm bringen.

Spielinfos
Studio: Pretzel Games| Spieler: 2 – 4| Alter: ab 8+ Jahren | Spielzeit: 45 min |
Autor/in: Michael Luu

Familiar Tales

Für mich (Christian) ein Spiel, welches ich unbedingt mit der Familie spielen möchte. Die anderen Titel dieser Buch-Abenteuer von Plaid Hat Games haben mich einfach noch nie enttäuscht. Und wenn ich davon lese, wie man zusammen als kleines Wesen ein Kind in seinem Leben begleitet, es anleitet und durch Entscheidungen im Spiel das Wesen des Kindes beeinflusst, dann klingt das einfach mega cool. Dazu wird es mit großer Wahrscheinlichkeit eine deutsche Vertonung geben.

Spielinfos
Studio: Plaid Hat Games| Spieler: 1 – 4| Alter: ab 8+ Jahren | Spielzeit: 45 min |
Autor/in: Jerry Hawthorne

Kleine Spiele für zwischendurch

Hier gab es eine regelrechte Flut an Titeln. Wir Listen der vollständigkeitshalber die Titel auf und stellen dann unsere Favoriten umfangreicher vor.

Gorynich

Gorynich ist ein schnell gelerntes Familienspiel rund um wortlose Kommunikation, sich aufeinander Abstimmen und gemeinsam die Feinde verbrutzeln. Mit Spielplanteilen, Manövern und Sonderregeln für Einsteiger und Experten bietet das Spiel viel Abwechslung für verschiedenste Gruppen. In der Vorstellung erinnert es ein wenig an Magic Maze.

Eine wunderschöne Prinzessin, die in den oberen Gemächern eines hölzernen Palastes lebt, wird vom vielköpfigen Drachen Gorynich bewacht. Die beiden lebten friedlich zusammen und waren beste Freunde, bis aus dem Nichts plötzlich Horden von ungebetenen Gästen vor der Tür standen und in ihr Zuhause eindringen wollten. Jetzt greifen die Feinde von allen Seiten den Palast an. Aber Gorynich ist nicht so einfach einzuschüchtern – von hoch oben in der Luft verschafft er sich einen Überblick. Jetzt müssen sich Gorynichs Köpfe nur noch einigen, wo er zuerst sein heisses Feuer herabregnen lässt …

Im Familienspiel Gorynich müsst ihr gemeinsam die angreifenden Ritter zurückschlagen. Dazu könnt ihr Aktionskarten spielen und so den Drachen über die Gegend fliegen, ihn Feuerspucken oder Manöver ausführen lassen. Aber natürlich hat jeder hier seinen eigenen Kopf, die sich nicht wirklich verstehen. Und so dürft ihr eigentlich nicht miteinander reden, um eure Aktionen aufeinander abzustimmen. Gelingt es euch nicht, alle Ritter aufzuhalten und einer erreicht die Burg, habt ihr alle zusammen verloren.

Spielinfos
Studio: Lifestyle Boardgames| Spieler: 3 – 7| Alter: ab 8+ Jahren | Spielzeit: 15 – 20 min |
Autor/in: Arthur Viennot

Prehistories

Das strategische Puzzlespiel für die Familie sieht richtig schick aus. Man pokert und blufft mit Handkarten, um bestimmte Puzzleteile in einer Auslage zu erhalten. Dabei muss man die Waage halten zwischen schneller als die anderen dran sein, geringe Wertigkeit der Karten, und lukrative Teile nehmen können, hohe Wertigkeit der Karten. Wer zu niedrig spielt, erhält Verletzungen, das verringert das Nachziehen von Karten. Zusätzliche Aufträge bringen Abwechslung ins Spiel. Aus meiner Sicht kann man das Spiel durchaus im Blick behalten.

Spielinfos
Studio: Blackrock Games| Spieler: 2 – 5| Alter: ab 8+ Jahren | Spielzeit: 30 min |
Autor/in: Benoit Turpin | Alexandre Emerit

Erweiterungen und Neuauflagen

Der nächste Block sind Erweiterungen und Neuauflagen von Spielen. An dieser Stelle möchte ich (Christian) einmal wirklich Asmodee für ihre Produktpflege danken. Das trifft auch noch auf den nächsten Bereich der Lizenspiele zu. Zu oft war es in der Vergangenheit so, dass man sich als Endverbraucher deutscher Ausgaben nicht sicher sein konnte, wie sehr eine Marke/Spiel gepflegt wird. Wer kennt die fehlenden lokalisierten Erweiterungen zu seinem Lieblingsspiel nicht?! Daher freue ich mich sehr über die Erweiterungen zu Ankh aus dem Kickstarter, zu der tollen Pflege von Marvel Champions, den vielen Erweiterungen zum Tabletop Song of Ice & Fire, Sword & Sorcery und vielen weiteren Marken.

Sword & Sorcery: Die Alten Chroniken

Ich spiele kein Sword & Sorcery, aber Die Alten Chroniken ist die neue, unabhängig spielbare Erweiterung für den kooperativen Dungeoncrawler Sword & Sorcery, für ein bis fünf Spielende. Sie stellt einen neuen Ausgangspunkt für das Spiel dar, eignet sich sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Spielende, welche bereits die erste Kampagne, Unsterbliche Seelen, besitzen und ist mit dieser vollständig kompatibel. Damit wird es auch für mich interessant. Die Kampagne erstreckt sich hier ebenfalls wie beim genannten Vorgänger über zwei Akte, wobei ihr mit dieser Schachtel den ersten Akt erleben und in das sagenumwobene Unterreich reisen könnt.

Ihr verkörpert legendäre Helden, welche durch die Götter vom Tode erweckt wurden, um gemeinsam gegen die Mächte des Bösen zu bestehen, das Königreich zu retten und den Zauber zu brechen, der eure Seelen bindet. Noch sind eure unsterblichen Seelen geschwächt, doch ihr habt die Möglichkeit, im Verlauf der einzelnen durch eine fortlaufende Kampagne verbundenen Abenteuer Seelensplitter zu sammeln, um diese zu stärken. Nach und nach gelingt es euch so eure alte Macht zurückzuerlangen und euch neue Fähigkeiten anzueignen. Magische Waffen und Artefakte, die ihr unterwegs erbeutet, helfen euch im Kampf gegen das Böse.

Sword & Sorcery – Die Alten Chroniken verbindet Welterkundung und Gruppendynamik bekannter Online-Rollenspiele mit dem Gefühl eines actiongeladenen Abenteuerspiels zu einem einzigartigen Fantasy-Erlebnis. Zudem sind neben dieser unabhängigen Erweiterung noch die Module Chaotic Familiars, Ghost Soul Familiars und Lawful Familiars in Ankündigung

Spielinfos
Studio: Ares Games | Spieler: 1 – 5 | Alter: ab 13+ Jahren | Spielzeit: 30 min/Spieler |
Autor/in: Simone Romano & Nunzio Surace

Riftforce – Beyond

Endlich mehr. Mehr Gilden. Das reicht als Verkaufsargument, denn ich liebe Riftforce seit dem ersten Spiel. Riftforce Beyond ist eine Erweiterung im besten Sinne: Vielfalt und neue Optionen, sowie die Möglichkeit mit mehr Personen zu spielen. Gleichzeitig wird das Erfolgskonzept des Spiels nicht verändert.

Mit Riftforce Beyond kommen neue Herausforderungen auf die Beschwörer zu. Acht neue Gilden – Biest, Sand, Lava, Musik, Säure, Stern, Liebe und Magnet – stehen zur Auswahl, jede mit neuen Fähigkeiten und Effekten. Aber damit nicht genug. Die Erweiterung ermöglicht es nun zusätzlich, das fesselnde Duell-Spiel Riftforce als Teamspiel zu dritt oder zu viert zu spielen, oder sogar Solo gegen einen vom Spiel gesteuerten Gegner. Dabei behält das Spiel seine Eleganz und sein schnelles Gameplay.

Spielinfos
Studio: 1 More Time Games| Spieler: 1 – 4 | Alter: ab 10+ Jahren | Spielzeit: 30 min |
Autor/in: Carlo Bortolini

Auch hier aufgrund der Masse eine Auflistung mit folgenden detaillierter vorgestellten Highlights:

Lizenzspiele

Der letzte mächtige Block bilden die Lizenz Spiele. Fette Lizenzen verknüpft mit bekannten Spielen. Kann das was? Das beste aus zwei Welten verbinden? Einige Blogger haben im Live Chat das Hype-O-Meter schon sehr deutlich nach oben geschoben und die Vorfreude war hier deutlich spürbar. Ich leg mal los:

Star Wars: Jabba’s Palace – Ein Love Letter Spiel

Das muss als Erstes genannt werden. Ich liebe Love Letter. Und ich liebe Star Wars. Also ist dieser symbolische Effekt ein Musst-Have für mich. Und für jeden, der diese beiden Dinge liebt.

Star Wars: Jabba’s Palace nutzt die bekannte und beliebte Love Letter Mechanik und erweitert sie um neue Varianten. Ihr müsst nun in jeder Partie eure Spielstrategie anpassen, um die unterschiedlichen Siegbedingungen der Agendakarten zu erfüllen. Die neuen Charaktere aus dem Star Wars Universum bringen neue Fähigkeiten ins Spiel, die ebenfalls für verschiedene Ziele besser oder weniger gut passen. So müsst ihr immer auf der Hut sein, welche Karte ihr wie einsetzt. Neben hochwertigen Karten mit galaktischem Design ist auch ein Stoffbeutel im Star Wars-Design zum praktischen Aufbewahren und Mitnehmen enthalten.

Das beliebte Familienspiel Love Letter™ im Star Wars-Universum. In Star Wars: Jabba’s Palace dringt ihr in den dunklen Unterschlupf von Jabba dem Hutt vor. Besiegt eure Feinde mithilfe der Helden der Rebellenallianz und der Palastbewohner. Doch behaltet stets euer Ziel im Auge, denn durch die Agendakarten ändern sich die Siegbedingungen in jeder Partie. Nutzt die Charakterfähigkeiten, um in der aktuellen Agenda siegreich zu sein. Beschafft euch mit Han Solo einen Siegmarker, schützt euch mit Bib Fortuna, verbessert eure Ausgangssituation mit Leia Organa oder schaltet eure Gegner aus mit dem Rancor.

Spielinfos
Studio: Z-Man Games | Spieler: 2 – 6 | Alter: ab 10+ Jahren | Spielzeit: 20 min |
Autor/in: Justin Kemppainen

Stranger Things Attack of the Mind Flayer

Alleine der Name Stranger Things wird mich zum Kauf animieren. Auch wenn ich sehr sicher bin, dass hier nicht der Spielspaßkönig kommt. Es gibt ja schon das sehr gute In Between, nur leider ohne Lizenz. Die ist hier vorhanden und thematisch kontrolliert der Mind Flayer andere Menschen und bildet aus ihnen eine Armee, um die Erde zu unterwerfen. Manche von euch sind bereits unter seiner Kontrolle … Bleibt wachsam und passt auf, dass er nicht euch auch noch angreift. Werdet ihr es schaffen, den Mind Flayer und eure besessenen Freunde aufzuhalten? Oder werdet ihr am Ende alle in der Armee dieses Unheils sein?

Stranger Things: Attack of the Mind Flayer bringt euch nach Hawkins und lässt euch in die Rollen der Helden der weltweit erfolgreichen Netflix Serie eintauchen. In zwei Teams müsst ihr euch entweder dem Mind Flayer entgegenstellen oder ihm helfen, seinen dunklen Plan in die Tat umzusetzen. Zu Beginn wird zufällig festgelegt, wer bereits besessen ist und somit alle anderen auf seine Seite ziehen möchte, und wer im Team der gesunden Charektere ist. In diesem schnellen Kartenspiel gibt es einfache und klare Regeln. Blufft, gebt hilfreiche Karten an vermeintliche Freunde und fiese Karten an vermutete Freunde weiter. Niemals dürft ihr sagen, auf welcher Seite ihr steht, bevor das Ende kommt.

Überlebt ihr bis zum Ende, nachdem drei Begegnungen ausgeführt wurden, stellt sich die große Frage: Schaffen es die Untertanen des Mind Flayers, ihn zu beschwören, oder hat zumindest ein Spieler seinen Verstand und sein Leben behalten, um ihn zu vertreiben?

Stranger Things: ™/© Netflix. Used with permission. Deutsche Produktabbildungen und/oder Produktbezeichnungen sind noch in Bearbeitung.

Spielinfos
Studio: Repos Production | Spieler: 4 – 10 | Alter: ab 10+ Jahren | Spielzeit: 20 min |
Autor/in: Joey Vigour

Sonic Super Teams

Sonic Super Teams ist ein familienfreundliches Rennspiel mit den aus Computerspielen, Fernsehen und Kino bekannten Charakteren. Durch einfache Regeln mit raffinierten Möglichkeiten fesselt es jeden an den Spieltisch und alle sind permanent gefragt. Dank des rasanten Tempos spielt sich Sonic Super Teams so schnell wie die Helden rennen. Sonic geht seit Jahren, warum nicht auch als Gesellschaftsspiele? Denn: Keiner ist schneller als Sonic … ok, vielleicht kann Tails es mit ihm aufnehmen, oder Knuckles, oder Shadow, oder Rouge … na gut, der Sieger steht noch nicht fest. Aber darum seid ihr ja hier, um herauszufinden, welches Sonic Super Team das Schnellste ist.

Tretet gegeneinander an, jeder für sicher oder in Zweierteams, und rennt so schnell ihr könnt durch den Parcours. In Sonic Super Teams steuert ihr die Bewegung der einzelnen Figuren mit Karten von eurer Hand. Doch nicht immer dürft ihr euer eigenes Team voranbringen, denn jede Karte gilt nur für eine Teamfarbe. Und so gilt es, den richtigen Zeitpunkt abzuschätzen, wenn es sinnvoll ist, eine Figur des anderen Teams zu bewegen: Zum Beispiel, wenn sie auf Stacheln steht und dadurch langsamer ist. Oder wenn sie durch die Bewegung im Looping hängenbleibt. Habt aber auch die Bonuskarten im Blick und seht zu, dass ihr so hilfreiche Effekte wie den Turbo oder den Sprung im passenden Moment einsetzt. Wenn alles zusammenkommt, könnt ihr und euer Team das Rennen gewinnen.

Spielinfos
Studio: Zygomatic| Spieler: 2 – 4 | Alter: ab 7+ Jahren | Spielzeit: 20 min |
Autor/in: Max Gerchambeau

Weitere Lizenzspiele

Ende der Geschichte

Der Artikel platzt in Sachen Lesezeit und Buchstaben und damit beenden wir hier auch die Vorschau. Falls ihr Fragen zu den Produkten habt, auch vielleicht von denen, die hier nicht erklärt wurden, dann könnt ihr uns gerne dazu eine Frage im Kommentarbereich zukommen lassen. Wir beantworten das gerne!

Autor | Administrator bei | Website | + Letzte Artikel

Fleischpöppel | Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Miniaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber

Redakteur bei | + Letzte Artikel

Brettspieler | Carromspieler | Viel-Spieler | Ran NFL süchtig | Weinliebhaber | Leseratte | | Brettspielsammler | MTB Fahrer | Sportler | Hobby-Koch | Kooperativ-muss häufiger-sein | Terraformer | Musikgenuss | Spotifyer | Familie | Fußballer |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü