Lesezeit: 3 Minuten
Starten wir mit dem Main Event. Lady’s and Gentlemen. The Gimmicks. Ich habe bei meinem Jahresrückblick schon von Eclipse und der Matte gesprochen. Eclipse war bis zur 2nd Edition in unserer Spielgruppe nicht vorhanden. Christians Schwärmereien als solche abgetan. Im Dickicht der ganzen Weltraumspiele eben ein weiteres. Twilight Imperium, Star Trek: Ascendancy, Gaia Projekt und eben auch Eclipse 2nd Edition. Und dann war Uwe nach dem Spielewochende und eben seiner Erstpartie so von Eclipse überzeugt, dass er einfach zugeschlagen musste. Er murmelte irgendwas von „Thalia und Prozente, Payback Punkte und so teuer war es dann gar nicht“ und schwups lag Eclipse dann vor uns. Was soll ich sagen? Der Rest ist eine Erfolgsgeschichte. Das Spiel verdient auch in der 2nd Edition alles Lob, der Faktor Exploring ist unfassbar gut und der Wegfall der letzten Spielrunde pimpt die Spielzeit deutlich. Aber hier geht es nicht um Eclipse, sondern die Matte.

Was genau pimpt die: Eclipse 2nd: Galaxy Playmat

Ich höre eure Kritik schon im Vorfeld. Wenn ich zu jedem Spiel eine Neoprenmatte kaufe, dann kann ich bald anbauen. Wo lagere ich denn eine solche Matte? Was soll ich denn noch alles kaufen? Ist schon klar, reden wir mal über die Fakten. Die Eclipse 2nd: Galaxy Playmat ist eine doppelseitige Neopren-Spielmatte mit den Maßen 90cm * 90 cm. Eine Seite zeigt den regulären Spielbereich für zwei bis neun Spieler, die andere Seite zeigt einen alternativen Spielbereich für eine besser ausbalancierte Fünf-Spieler-Partie. Was mich bei der ersten Partie Eclipse als ultra monkiger Nerd genervt hat: Die Hexfelder bewegen sich und man muss immer schauen, welchen Ring man gerade hat. Zudem kann man ja „frei“ Exploration betreiben und bei einem Eichentisch ist die Galaxy eben nicht sternenbehaftet und tiefschwarz, sondern braun.

Uwe hat genau eben das gestört und die Matte gekauft. Ihr könnt mich jetzt für bescheuert erklären, aber das Spiel ist deutlich atmosphärischer als ohne die Matte. Wir sind auf einmal wirklich in einer Galaxy. Alles ist schwarz, mit Sternen und Hexfeldern hinterlegt sowie der Bezeichnung der Ringe. Selbst wenn nun Lücken bleiben, wirkt die Galaxy komplett. Zudem taucht nun meine goldene Lampe die Galaxie in ein magisches Licht. Hammer. Man hat halt bei diesem Spiel kein Spielbrett und die Matte ersetzt es perfekt. Wir reden hier nicht von einer Spielmatte wie bei Super Fantasy Brawl, wo ein Spielbrett hochwertiger ersetzt wird. Die Matte bei Eclipse liefert den Weltraum.

Fazit

Wenn man darüber spricht, seine Figuren zu bepinseln um Atmosphäre und ein eintauchendes Erlebnis zu generieren, dann macht die Matte dies 1000%ig. Der Preis liegt in den diversen Shops zwischen 50€ und 60€ ist. Das ist ganz schön viel Geld und ich höre Christian schreien: „Dafür bekomme ich ein ganzes Brettspiel“ und er hat recht! Wirklich! Wer so an die Sache rangeht, der wird vom Preis/Leistungs hart auf den Boden geworfen. Wir reden halt hier von einem überteuerten Stück bedrucktes Neopren. Wer aber Eclipse zu seinen Lieblingsspielen zählt, wer die richtige Atmosphäre für dieses Spiel auf den Tisch zaubern möchte, wer Spaß daran hat, ein gutes Spiel zu pimpen, der muss bei dieser Matte zuschlagen. Aber dafür muss Eclipse auch häufiger gespielt werden.

Eclipse 2nd: Galaxy Playmat

ca. 60€
7.5

MATERIAL

8.0/10

MEHRWERT

8.5/10

PREIS / LEISTUNG

6.0/10

Kurzfakten

  • Hochwertig
  • Gutes Material und guter Druck
  • Hebt Eclipse in die Galaxie
  • Aufgedruckte Sektoren
  • Preis/Leistung fragwürdig

Spielinformationen

  • Gimmick: Spielmatte
  • Verfügbar: Onlineshops
  • Maße: 90cm * 90cm
Redakteur bei | + Letzte Artikel

Brettspieler | Carromspieler | Viel-Spieler | Ran NFL süchtig | Weinliebhaber | Leseratte | | Brettspielsammler | MTB Fahrer | Sportler | Hobby-Koch | Kooperativ-muss häufiger-sein | Terraformer | Musikgenuss | Spotifyer | Familie | Fußballer |

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü