Lesezeit: 5 Minuten
Beim Pimpen mit dem Cloudspire Miniature Expansion Set gibt es nur ein Adjektiv: unfassbar. Warum dem so ist lösen wir gleich auf. Für alle Fans der Kategorie „Pimp my Brettspiel“ ein kleiner Überblick und Appetizer. Wer Cloudspire noch nicht gespielt hat, dem würde ich es dringend empfehlen. Christian hat mich bei meinem ersten Hamburg Besuch mit Cloudspire ultra angefixt. Ein Riesenproblem bei mir. Einmal die Nase in die Witterung gehalten, komme ich von gutem Zeug kaum los. Sachliche Argumente prallem am passionierten Brettspieler eh ab. 134€ plus 25€ Versand für ein Zwei-Spieler-Spiel auf Englisch? So teuer ist das doch gar nicht. Dank meines Freundes Marc, der wirklich völlig bescheuert ist, habe ich das Spiel vor Weihnachten bestellt. Warum Marc völlig bestreuselt ist? Das ist einfach zu erklären. Er hat einfach den All-In Pledge zu Thanksgiving für Cloudspire plus den All-In Pledge zu Too many Bones bestellt. Und da habe ich mich mit dem Basis Cloudspire und der Griege Fraktion einfach drangehangen. DHL lieferte dann Pakete im Wert von 30kg zu Marc.

Was genau pimpt Cloudspire Miniature Expansion

Wer Cloudspire noch nicht kennt, sollte dringend den Test von Christian zu diesem Spiel lesen. Wirklich. Das Spiel ist unfassbar. Gut, komplex, anspruchsvoll, kurzweilig. Setzt überall ein „unfassbar“ davor. Oder ein „überragend“. Ich habe es ein paarmal schon mit Marco gespielt und jedes Mal gehe ich aus dem Spiel raus und habe jeden Zug im Kopf, analysiere meine Schlacht, erkenne meine Fehler, reflektiere Alternativen und überdenke mein Spiel. Zeitgleich überlege ich mir, was ich als Nächstes tun könnte, wie ich das Spiel bei der nächsten Welle verändern möchte. Und ich möchte die gleiche Fraktion nochmal spielen, um so zu perfektionieren und meine Schwächen des vorherigen Spiels auszubessern. Wie ein Künstler feile ich, adaptiere gute Züge meines Gegner und optimiere die Meinen. Und doch, die Strategie wird nie perfekt, denn der Gegner spielt auf der gleichen Ebene.

Ich glaube, Cloudspire ist wie American Football. Wie Schach. Ein ständiges ausrichten der Fähigkeiten seiner Fraktion auf die Taktik des Gegners und die Ereignisse des Spiels. Herrlich. Ich liebe eine solche Art des Wettkampfs, ein aufleveln der spielerischen Fähigkeiten. Dabei kann ich ruhig fünfmal verlieren. Es wird mir nicht langweilig den richtigen Weg zum Sieg zu suchen.

Die obere Lage. Es ist noch eine unten drunter.

Sorry fürs Abdriften

Zurück zur Kategorie. Eines hat mir tatsächlich zu Beginn des Spiels gefehlt. Ich wusste es aber nicht, bis ich von Marc das Cloudspire Miniature Expansion Set ausgeliehen bekam. Die Quadratur der Atmosphäre. Laut Christian haben wir es eh mit „pornösem Material“ zu tun und die Mechaniken der Tower-Defense und das absolute MOBA-Feeling sind auf dem Brett zu spüren. Nur: Es gibt keinen Tower. Ehrlich. Das hört sich banal an, aber für mich ein entscheidender Punkt. Die Tower sind, genau wie die Diener und Helden, eben Chips. Klar. Das klappt und ist jetzt auch nicht spielentscheidend, denn die Wahrheit liegt auf dem Platz. Und da macht eben Cloudspire alles richtig.

Aber, wenn ihr das erste Mal in diesem Spiel die Tower aufgestellt habt, dann wird die Angriffswelle, die eure Diener und Minions laufen sichtbar. Dann erst, wird der Weg zur Festung des Gegners ein beschwerlicher und zugleich ein harter. Vorgezeichnet, durch die schiere Präsenz und Wucht der Türme. Groß, mächtig und brachial tronen sie auf dem Spielfeld und lassen mich grübeln, wie ich sie besiege oder mit verändertem Weg umlaufen kann. Nicht mehr nur ein platter Chip, der auf dem Feld liegt. Nein. Da ist er. Der Turm des Gegners. Das Fanal der Verteidigung. Ein Zeichen des Widerstands.

Drei Tower entsprechend der Fraktionen.

Gefühl

Als ich Christian das erste Mal von diesen Türmen berichtete, brannte genau diese Feuer in mir. Mein Freund im Herzen, mein Weggefährte, der mir dieses Kleinod zeigte wird mich verstehen, so meine Annahme. Pustekuchen. Nordische Nüchternheit kam durch das Telefon. Sätze wie: „Ich brauch das nicht. Da kauf ich mir lieber eine Fraktion.“, schnitten in mein Herz. Oder noch schlimmer: „In der Community wird kritisiert, dass die Übersicht ein bisschen leidet“. Unfassbar. Und ich sage ganz klar: Christian hat nicht Recht. Und die Community auch nicht. Natürlich leidet die Übersicht. Es sind ja Türme. Die stehen im Weg. Die sind mächtig. „Oh sorry, du kannst hier nicht drüberschauen. Das ist ein Turm und der ist leider nicht klein und durchsichtig.“ Du willst was sehen, also bewege ein wenig den Kopf.

Oben der Marker, unten die Eigenschaften.

Fakten

Die Türme der Cloudspire Miniature Expansion sind unfassbar chic und entsprechend der verschiedenen Fraktionen gestalten. Sie laden direkt ein, diese weiter upzugraden, indem man Grundierspray und Farben zückt. Oben auf den Türmen ist jeweils ein Platz für den entsprechenden Chip, der bestimmt, welcher Art der Turm ist. Unten haben dann die entsprechenden Stärke- und Reichweitechips ihren Platz. Aber das Ganze hat seinen Preis. Und der stößt unfassbar sauer und bitter auf, dass ich hier wiederum bei Christian bin. 64€ und dazu die 25€ Versand aus Amerika. Ich höre die halbe Welt zu Recht schreien: „Für das Geld bekomme ich ein Hammerspiel.“ Und ich kann euch nicht widersprechen. Sogar zwei! Das sind die harten Fakten zu den Erweiterungstürmen zu Cloudspire. Mehr kommt gleich in meinem Fazit. Aber diesmal bin ich einen Schritt weiter gegangen.

Die schwarzen sind aus dem 3D-Drucker.

Alternative

Meine Anfrage auf Etsy hat meine Suche gestartet. Als erstes bin ich auf Tracker und Holder zu Cloudspire gestoßen und habe diese für den schlanken Kurs von knapp 15€ geschossen. Vorbei das hakelige Drehen der Anzeige in der eigenen Burg. Zudem wird das gegnerische Ziel sehr geil in jeder Welle markiert. Besonders mit mehr als zwei Personen ist das durchaus hilfreich.

Tracker und Holder wurden zufällig entdeckt.

 

Aber leider nicht das Ergebnis, welches ich mir erhoffte. Also weiter bei Dr. Goolge. „Cloudspire, Tower, STL“ und schwupps war ich bei dieser Seite gelandet. Medien-affin und als Berufsschullehrer digital an vorderster Front, sende ich also die STL Dateien über unseren Messenger einem Kollegen und zwei Wochen später lag das Ergebnis aus unserem 3D Drucker in meinem Fach zur Ansicht. Und ich bin angetan und sehr zufrieden.

Fazit

Auch, wenn ich die Originale liebe. Ich gebe keine 89€ für Miniaturen aus. Punkt. Egal, wie viel Atmosphäre sie bringen. Ehrlich nicht. Vor allem nicht, bei einem Spiel, welches nicht so häufig, weil speziell in der Rotation vorkommt. Aber trotzdem liebe ich die Dinger. Ahhh, was die eine Atmosphäre zaubern. Wie die schon unbemalt aussehen. Ich will sie haben, nicht bereit diesen Preis zu zahlen. Wo schier unüberwindliche Widersprüche entsteht, so hilft hier die Community und Netzwerk weiter. Die Tower, die aus dem 3D Drucker kommen, sind unbemalt schon gut. Mit ein bisschen Farbe zaubern sie eine ähnliche Atmosphäre auf den Tisch. Klar, kein Vergleich zu den fraktionsspezifischen Monstern, aber dafür im 1€ Bereich pro Stück angesiedelt. Für mich reicht das völlig aus. Ich werde mir davon jeweils 10 drucken lassen und ein Set mal zu Christian nach Hamburg schicken. Mal schauen ob er dann einsieht, was dem Spiel noch fehlt.

Cloudspire Miniature Expansion

64,95€ + 25€
7.2

MATERIAL

8.2/10

MEHRWERT

9.5/10

PREIS / LEISTUNG

4.0/10

Kurzfakten

  • Unfassbar detailliert
  • Unfassbare Atmosphäre
  • Unfassbar fraktionsspezifisch
  • Unfassbar teuer

Spielinformationen

  • Gimmick: Miniaturen zum Spiel
  • Verfügbar: Chiptheory Games
  • Maße: ca. 7-8cm hoch
  • Durchmesser: ca. 6cm
Redakteur bei | + Letzte Artikel

Brettspieler | Carromspieler | Viel-Spieler | Ran NFL süchtig | Weinliebhaber | Leseratte | | Brettspielsammler | MTB Fahrer | Sportler | Hobby-Koch | Kooperativ-muss häufiger-sein | Terraformer | Musikgenuss | Spotifyer | Familie | Fußballer |

9 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hahaha! Also da bin ich mal auf die Türme gespannt. Vielleicht überzeugst du mich. Wobei ich für die Übersicht die günstigem sogar für besser halte. Es ist ja nicht nur ein Problem, was die Türme verdecken, sondern die Stärke des Turms, also die Chips am Boden, werdem bei den originalen Türmen teilweise von gestalterischen Elementen verdeckt. Da kriege ich Fußpilz von! Auf dem Bild sieht man es ganz wunderbar was passiert, wenn mehrere Türme dicht stehen. Du siehst schlechter die Chips der Minions und vor allem der Türme.

    Antworten
    • Nö, Nö, No.
      Sorry, wir bewegen uns in einem Land, auf zwei Burgen. Durch Gewässer und Berge. Da ist es doch geil, dass der Turm nicht sein Geheimnis plump und offensichtlich preisgibt. Was hat denn jetzt dein Turm? Ahh ich liebe das. Ne, ne. So wie du das beschreibst, ist das nicht. Die Chips sind gut mit ein bisschen gucken sichtbar.

      Antworten
  • MATERIAL

    8.5

    MEHRWERT

    8.5

    PREIS / LEISTUNG

    6

    🤭Habe mir die Türme beim letzten (angeblich allerletzten) too many bones KS mit bestellt, ich will sie bemalen…und ich hoffe, sie werten das Spiel optisch auf, ohne zu sehr die Sicht zu versperren…. Dein Artikel hat mich nochmal bekräftigt, das Richtige getan zu haben.
    Ich pimpe die Spiele, die ich bereits habe und Neuzugänge werden knallhart sondiert und im leisesten Zweifel nicht gebackt/gekauft. Es nimmt sonst Ausmaße an…naja, nicht drüber reden😂…. es bringt mir zudem auch nix, wenn ich den Kram dann später mäßig enttäuscht bei Kleinanzeigen verticken muss…

    Antworten
    • André, du sprichst mir aus der Seele. Zeige mir dein Ergebnis. Berichte mir davon. Und ich verspreche dir, von diesen Türmen wirst du nicht enttäuscht sein.

      Antworten
  • Gordon Shumway
    10. April 2022 20:27

    Bisher hatte ich mir eingeredet, dass die Türme überflüssig sind. Hab im Moment „nur“ das Grundspiel (2nd), Heros Bounty und die Promos. Aber insgeheim war das eher Selbstschutz aufgrund des Preises. 95 Euro plus Versand für die Türme aller Fraktionen ist schon eine Hausnummer. Jetzt habe ich zum Glück ein All-in KS Bundle gefunden, welches ein Arbeitskollege am Donnerstag für mich abholt. Und dann kommst Du mit dieser Rezension. Der Hammer. Das bestätigt mich, dass es eine gute Entscheidung sein wird. Das Grundspiel + HB habe ich dann zwar doppelt, aber egal. Wird halt verkauft. Aber der Rest: Das wird ein Fest, wenn ich die Spielmatte feierlich ausrolle, die Neopren-Tiles positioniere und zum Schluss die Türme aufstelle. Beim Spiel am besten aus dem Markt noch den Claus Spire ziehen und beim Angriff die Würfel nonchalant in den Dice Tray schmettern. Volle Boardgame Extase.
    Markus, ich sehe jetzt schon Dein Grinsen durch den Computer.

    Antworten
  • Gorden,
    du sprichst mir aus der Seele. Als ich gerade meinen Morgen-Kaffee genoß und deinen Beitrag gelesen habe, zuckte mein Mundwinkel nach oben. Ein cleverer Schachzug von dir mit dem All-In Bundle. Donnerstag…das ist ja nicht mehr lange. Freut mich sehr, dass dich die Rezi überzeugt hat. Ich bin sehr auf deinen Eindruck gespannt. Ich erwarte natürlich ein sauberes Feedback. Jetzt freu ich mich auch riesig auf dein Päckchen.

    Antworten
  • Die Cloudspire-Matte ist zudem auch echt ein Hammer…so extrem edel und riesig wie ein Perserteppich, passt so gerade auf den Tisch. Ja, Cloudspire ist spieltechnisch und visuell in (meiner) champions league!👍🤘😂

    Antworten
  • Gordon Shumway
    23. Mai 2022 22:46

    So Leute, es hat zwar etwas länger gedauert, aber seit ein paar Tagen sind die Kartons endlich bei mir und ich kann vermelden: Meine Cloudspire Sammlung ist vollständig. Alles im 2nd Printing, alle Erweiterungen und alles an Bling-Bling mit den Mini…äh….Maxiaturen, Spielmatte, Premium Health-Chips, Bücher, Dice-Tray, Promos und Track Holder. Oh man…..ich glaube, das werde ich später einmal meiner Tochter vererben, sofern sie sich denn dafür als würdig erweist. 😛

    Antworten
  • Gordon mein Freund. Ich freue mich sehr für dich. Ein episches Gefühl, wenn das ganze Material da ist. Mit dem vererben bin ich mir gerade bei meinen Kindern nicht so schlüssig. Habe eher das Gefühl, dass sie mich und mein Hobby belächeln.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü