Lesezeit: 2 Minuten
Ihr wisst, wie skeptisch ich am Anfang bei Die Insel der Katzen war? Und wie sehr mich dieses Puzzlespiel überzeugt hat? Gerade habe ich auf Kickstarter eine neue englischsprachige Kampagne Die Insel der Katzen – Don’t forget the kittens entdeckt, die sowohl Neuentdecker zur Insel schickt, als auch Veteranen versucht mitzunehmen.

Alles für die Katz‘

Wer noch nie was von Die Insel der Katzen gehört hat und einen Überblick über die Mechaniken benötigt, wird in meiner Rezension fündig. Für alle, die an den Ergänzungen interessiert sind, hier ein kurzer Überblick.

Kittens & Beasts

Die Kätzchen sind in Gefahr und wollen von der Insel gerettet werden. Ihr dürft sie nicht vergessen. Ebenfalls neu auf der Insel: Biester, die am ersten Tag unserer Rettungsmission auf das Boot gebracht werden und sich nur mit bestimmten Katzenfamilien gut verstehen. Während die Kätzchen-Puzzleteile süß aussehen und neue Formen geben, erhöhen die Biester den Puzzle-Schwierigkeitsgrad. Nice.

Events

Zu Beginn des Spiels zieht ihr zufällig fünf Events, die mit jedem neuen Tag der Rettungsmission auslösen und entweder die Mechanik des Spiels verändern, Regeln drehen oder neue Dinge einführen. Hört sich auch super spannend an. Hier ist abzuwarten, ob die stringente Grundidee des Spiels nicht verwässert wird. Ich könnte mir vorstellen, dass gerade im Spiel mit mehr Personen eine schöne Dynamik und notwendige Anpassung der Taktik entsteht.

Boat Pack

Keine Erweiterung ohne neuen Spielplan. Natürlich wird auch ein neues Spielboard, also ein neue Bootsformen am Start sein. Hier sind die Anordnungen der Räume unterschiedlich, die Form variiert und eine andere Puzzlestrategie ist notwendig.

Neue Module

 

Und noch mehr

Ihr denkt, dass sei alles? Weit gefehlt. Frank West und sein Team kurbeln mit Die Insel der Katzen – Don’t forget the kittens ordentlich an der Schraube. Es gibt im Veteran Pack 2 neue Holzmeeple und eine Big Box mit Holzinlays, die auf den Fotos schon sehr wertig aussieht. Neben dem angebotenen Merchandise-Quatsch, steht ein Stand-Alone Explore&Draw Spiel, dass sehr stark an Der Karthograph erinnert. Alles in allem könnt ihr super verbraucherfreundlich zwischen den einzelnen Angeboten wählen und das beste Paket für euch aussuchen. Die Seite der Kampagne ist schick aufgebaut, so dass auch Neueinsteiger auf Kickstarter sich zurechtfinden. Ich würde allen empfehlen, ein wenig auf der Katzeninsel zu surfen und euer sehr geiles Spiel etwas zu pimpen.

Stand Alone Spiel

 

Quelle: Kickstarter

 

Redakteur bei | + Letzte Artikel

Brettspieler | Videospieler | Carromspieler | Fies-Spieler | Ran NFL süchtig | Weinliebhaber | Leseratte | | Brettspielsammler | MTB Fahrer | Sportler | Hobby-Koch | Kooperativ-muss nicht-sein | Terraformer | Musikgenuss | Spotifyer | Familie | Fußballer |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü