Lesezeit: 3 Minuten

Ich brauche keine Tracker-App, keine Excel-Tabelle oder sonstige Hilfsmittel, es reicht einfach mein Bauch, um zu wissen, dass ein Spiel gerade meine Spielgewohnheiten durcheinanderwirbelt. Es mag sich im August noch präsenter auswirken, aber der Beginn war Ende Juli und das in einem Ausmaß, welches ich mir nicht hätte erträumen können. Man erkennt den Wandel an einer Statistik, wenn ich mir die gespielten Spiele und die Spielzeit ansehe. Das eine war im Juli ein negativer Rekord, die Gegenseite in der Champions League. Na, könnt ihr euch schon denken was passiert ist?

Die Brettspiele im Juni

Es fing harmlos an! Es war Familien und Urlaubszeit, entsprechend kamen die Klassiker und ein paar Neuheiten auf den Tisch. Auch hatten die Kinder Sehnsüchte nach etwas vielleicht gerade verstauben Spielen. Ergo spielten wir Epic PvP: Fantasy, Heul doch! Mau Mau, Halt mal kurz, Der Fuchs im Wald, Dungeon Mayhem, Monolith Arena, Krasse Kacke, Die Crew und Skull King. Da wir im Urlaub gerne kooperativ einer Geschichte lauschen, haben wir mit Das Verlies ein Adventure Game nachgeholt. Nun kennen wir alle drei und uns gefällt die Monochrome AG am besten.

Dann gab es das große Wiedersehen mit TIME Stories, welches ich inklusive der Erweiterung ausführlich besprochen habe. Immerhin 10 Stunden verbrachte ich mit dem Spiel. Der größte Urlaubshit war Der Kartograph. Betonung liegt auf Hit, nicht Shit. Viticulture wurde natürlich auch gespielt, die Rezension ist so frisch, die läuft unter Federweißer. Recht außergewöhnlich entpuppten sich meine Solo-Zeiten. Schuld war die Tabletopia-Version von Rallyman: Dirt. Recht furchtbar ist meine Bestzeit von 3:52 für die Anfängerstrecke. Ich rieche da irgendwie eine Community-Challenge, wenn das Spiel erschienen ist. Knifflige Rätsel lösten wir dann noch in der Demo-Version von LEGACY.

Dann kam der Postbote und brachte 20. Juli Tainted Grail.

Das Highlight im Detail

Ich will hier nicht viel schreiben, denn ich freue mich schon wahnsinnig auf die Rezension. Die Dose Lobhudelei-Lack ist schon geöffnet und mein Hirn badet in den Dämpfen der Glückseligkeit. Ein paar Kritikpunkte habe ich, aber das soll hier noch nicht Thema sein. Als ich damals Tainted Grail auf Kickstarter unterstützte, war meine größte Sorge die Spielzeit. Die erste Kampagne des Grundspiels ist mit 40 Stunden beziffert und bei Brettspielen mit Story spiele ich mit meiner Frau oft langsamer, als die Verpackung es einem verkauft. Ich sah uns schon über Monate Tainted Grail spielen, verloren und gefrustet im harten Land von Avalon. Ich habe sogar eine Erweiterung nicht unterstützt, weil ich dachte, an dem Spiel spielst du ewig.

Die Wahrheit ist nun, dass wir seit dem 20. Juli nur noch zwei andere Brettspiele gespielt haben. Gestern war dies Galactic Era und einmal eine zusätzliche Partie TIME Stories. Tainted Grail blieb oft aufgebaut, was aufgrund des Wetters gut funktionierte. Gegessen wurde nämlich draußen! Tainted Grail ist somit das am längsten aufgebaute Brettspiel bei uns, führt wohl auch bei den hintereinander gespielten Partien und bei über 30 Stunden Spielzeit, ist es auch in der Statistik vorne mit dabei. Wir sind von 14 Kapiteln bei Kapitel 9 angelangt und das in wenigen Wochen! Gleichzeitig verspüre ich schon jetzt die Lust, es ein zweites Mal zu spielen. Wenn hier nicht alles schiefgeht und nicht doch noch ein absoluter Brettspiel-Hammer veröffentlicht wird, sehe ich in Tainted Grail mein Spiel des Jahres! Da wird wohl auch meine TOP 10 durcheinander gewirbelt werden.

Fragen zu den Spielen?

Das waren meine Brettspiele im Juni und mein kleiner Rückblick. Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen. Falls du detailliertere Fragen zu den aufgeführten Brettspielen hast, kannst du mir wie immer ein Kommentar hinterlassen, eine E-Mail schreiben oder bei Slack chatten. Ich antworte ganz sicher. Ihr entschuldigt mich, ich muss in Avalon aufräumen!

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü