Lesezeit: 4 Minuten
Mein Verhältnis zu KOSMOS ist als Spieler irritierend. Also in der Selbstbetrachtung. Ich schiele ja immer auf diese Heavy-Euros und bin ein Freund von Brettspielen, wo man wegen der Massen an Material einen Durchbruch im Wohnzimmer zum Nachbarn braucht. Auch wenn Letzteres durchaus nachgelassen hat – also der Wunsch nach Masse an Material, nicht die Durchbrüche – ist dieser Reiz nach Materialschlacht als Reflex zu bezeichnen. Nichts gegen KOSMOS, aber deren Zielgruppe sieht anders aus. Nun stöberte ich durch die Neuheiten zum Herbst 2022 und erlebe wieder ein Déjà-vu. Denn auch wenn ich nicht immer zur klassischen Zielgruppe gehöre, sind die Brettspiele von KOSMOS irgendwie ganz schön oft in meinem Herzen gelandet. Ich denke da z.B. an Die Abenetuer des Robin Hood, die Adventure Games, Cascadia oder den Dauerbrenner Die Crew. Auch diesmal habe ich einige echt interessante Spiele entdeckt …

Die Highlights – KOSMOS ’22

Inside Job

Ich liebe Stichspiele und auch solche, die man zu zweit spielen kann. Da ist KOSMOS mit Die Crew ja auch Großes gelungen. Ob Inside Job ebenso gut wird, weiß ich nicht, aber die Zeichen stehen auf megainteressant. Das Kartenspiel verbindet nämlich das Konzept der Stichspiele mit einer Verrätermechanik. WIE GEIL IST DAS DENN! Sorry, aber das musste so groß raus. Ob die Mechanik zu zweit zündet, keine Ahnung, aber zumindest in größerer Runde habe ich richtig Lust drauf, den Verräter zu entlarven oder selber einer zu werden. Ich habe manchmal schon bei kooperativen oder Team-Stichspielen das Gefühl, da sitzt ein Verräter am Tisch. Kennt ihr solche Personen? Wie lustig wird das erst, wenn da wirklich eine Person sabotiert. Ich sehe mich schon jetzt mit fettem Grinsen am Tisch.

Spielinfos
Spieler: 2 – 5 | Alter: ab 10 Jahren | Spielzeit: 20 min |
Autor/in: Tanner Simmons | Preis: 14,99 € | ET: September 2022

Terra Nova

Keine Überraschung mehr, ich freue mich trotzdem drauf. Ich fand Terra Mystica spielerisch durchaus gut, aber die Gestaltung war so in der Ecke Labskaus. Dazu war es echt erbarmungslos. Der für mich bessere Nachfolger Gaia Project war zwar breiter aufgestellt und vielleicht noch etwas anspruchsvoller, aber gleichzeitig auch fehlerverzeihender. Ich bin gespannt, was Terra Nova mit dem Spielprinzip angestellt hat. Es ist nun auf Kennerspielniveau eingedampft und das kann dem Spiel aus meiner Sicht nur guttun.

Spielinfos
Spieler: 2 – 4 | Alter: ab 12 Jahren | Spielzeit: 60 – 90 min |
Autor/in: Andreas Faul | Preis: 49,99 € | ET: Oktober 2022

My Island

My City hat gefallen, das könnt ihr bei Markus nachlesen. Aus meiner Sicht ist so eine City aber gegen eine Insel chancenlos. Oder? Also, wenn ich überlegen müsste, in welcher Brettspielschachtel ich leben müsste, würde meine Wahl auf My Island fallen. Spielerisch fügt das Legacy-Spiel neue Elemente ein und auch ein neues Plättchen schlummert in der Schachtel: zusammenhängende Sechsecke. Für alle, die My City mochten, ist der Kauf wohl ein No-Brainer. Insgesamt 24 Kapitel könnt ihr erkunden und das bei einer knackigen Spielzeit.

Spielinfos
Spieler: 2 – 4 | Alter: ab 10 Jahren | Spielzeit: 30 min |
Autor/in: Reiner Knizia | Preis: 39,99 € | ET: September 2022

Targi: Die Bonus-Box

Targi ist bei uns Kult. Die Spielschachtel sieht aus, als wäre sie schon dreimal um die Welt gereist und gefühlt ist sie das auch. Auf jeder Reise wird dieses Spiel eingepackt und es ist unser Urlaubs-Dauerbrenner! Die erste Erweiterung hat und durchaus gefallen und auf die neue Bonus-Box bin ich maximal neugierig! Man könnte die Schachtel vielleicht auch Deluxifizierung nennen? Hochwertige Holzteile, neue Karten und neue Spielmöglichkeiten durch Bonusinhalte. Dazu ein wirklich fairer Preis, was will ich mehr? Allerdings hoffe ich, dass die neuen Inhalte alle in die Grundbox passen. Targi muss kompakt bleiben!

Spielinfos
Spieler: 2 | Alter: ab 12 Jahren | Spielzeit: 60 min |
Autor/in: Andreas Steiger | Preis: 12,99 € | ET: September 2022

Kids Chronicles – Die Suche nach den Mondsteinen

Zum Schluss noch etwas für die Kinder. Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber wenn wir Erwachsenen die Krimi-Story-Adventure-Brettspiele mit App oder digitaler Anbindung rausholen, dann sind die Kinder immer ziemlich neidisch. Chronicles of Crime oder Detective übten immer einen Reiz auf meine Kinder aus. Mit Kids Chronicles – Die Suche nach den Mondsteinen sind die Kinder nun am Drücker, ganz wie in Chronicles of Crime. Abenteuer, Story, Entscheidungen und das alles unterstützt mit einer App für die ganze Familie. Man braucht nicht einmal eine Anleitung lesen, weil die App einen das Spiel direkt näher bringt. Ich werde diese kooperative Familienspiel auf jeden Fall im Auge behalten.

Spielinfos
Spieler: 1 – 4 | Alter: ab 7 Jahren | Spielzeit: 30 – 45 min |
Autor/in: David Cicurel | Preis: 24,99 € | ET: September 2022
Autor | Administrator bei Brett & Pad | Website | + Letzte Artikel

Fleischpöppel | Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Miniaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü