« zurück zum Index

4X (engl. explore, expand, exploit, exterminate, daher auch der Begriff „4X-Spiel“) ist ein Spielprinzip, welches ursprünglich dem Computerspiel-Genre zugeordnet wird und den SpielerInnen die Kontrolle über einzelne Einheiten, Armeen, Städte hat und somit die Handlungen eines ganzen Staates lenkt. Es wird auch als Globalstrategiespiel bezeichnet. Im Bereich der Brettspiele ist dieses Genre meistens den  Expertenspielen zugeordnet und ist von komplexerer Natur und längerer Spielzeit. Allerdings gibt es zurzeit einen Trend zu kurzweiligeren Vertreter dieses Genres, bei dem die Spielzeit deutlich unter zwei Stunden angesiedelt ist. Weniger aggressive Spiele dieser Art werden 3X-Spiele genannt, weil die Komponente „Exterminate wegfällt. Oft ist ein großer Bestandteil dieser Spiele auch Area-Control.

4X-Brettspiele

Typische 4X-Spiele sind unter anderem folgende:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü