Lesezeit: 8 Minuten
Das Presse-Event von Pegasus Spiele über die kommenden Neuheiten im Jahre 2021 war randvoll gefüllt mit Neuheiten. Ich musste bei der über 5 Stunden andauernden Veranstaltung am Ende meine Schädeldecke im Wohnzimmer wieder einsammeln. Mein Hirn war explodiert! Ich spiele für euch jetzt den Filter und werde vor allem das wiedergeben, was mich selbst enorm interessiert hat oder allgemein dicke Überraschungen sind. Ihr braucht also keine Angst um eure Schädeldecke haben und ich nicht um meine Datenbank, die ansonsten vielleicht platzen würde. Immer wieder beeindruckend, wie viel die Verlage da im Petto haben.

Interessante Eindrücke zum Verlag im Allgemeinen

Für Pegasus Spiele war das Jahr 2020 ein stetiges Auf und Ab. Die Pandemie sorgte erstmal für große Unsicherheit, mit Sorge betrachtete man den Einzelhandel, der für Pegasus Spiele einfach enorm wichtig ist. Von den Aktionen (Fachhandel Unterstützung und Welcome Back Sale) den Einzelhandel ins Boot zu holen, habe ich selbst immer wieder berichtet und diese Art der Unterstützung war weltweit einzigartig. Insgesamt war das Jahr, auch durch die Umstrukturierung innerhalb des Verlags, aber sehr erfolgreich. So hatte Pegasus Spiele aufgrund der brutalen Nachfrage den umsatzstärksten Monat ihrer Firmengeschichte. Weiter wurde ein Trend zu Klassikern erkannt, weil viele Neueinsteiger den Weg ins Hobby gefunden haben. Was sollte man auch zu Hause machen, außer Brettspiele und Fernsehen. Eine erhöhte Nachfrage nach Spielen für zwei Personen oder Solospiele wurde nicht festgestellt, zumindest nicht über dem Maße, wie sie eh schon seit ein paar Jahren trenden. Insgesamt gab es weniger Neuheiten 2020, dafür waren diese dann aber umso gefragter und Auflagen im fünf- bis sechsstelligen Bereich wurden restlos ausverkauft.

An der Spitze der meistverkauften Brettspiele steht Micro Macro: Crime City. Das befindet sich nun in der fünften Auflage. Respekt! Weitere Bestseller waren Der Kartograph, Nova Luna und Kitchen Rush. Selbst komplexere Spiele, wie z.B. Bonfire, wurden fast 10.000 Mal verkauft. Mich persönlich am meisten überrascht hat es, dass sehr hochpreisige Titel wie Tainted Grail und Eclipse – Das zweite galaktische Zeitalter, die eben um die 150 € kosten, ebenfalls ausverkauft waren, obwohl die Auflagen nicht niedrig waren. Diesem Umstand haben wir wohl einer der größten Überraschungen zu verdanken, dazu gleich mehr.

Herausforderungen bei der Produktion

Ein großes Problem der Zukunft, leider auch geboren durch Corona, sind die erschwerten Produktions- und Lieferbedingungen. Pegasus Spiele kann dies besser Auffangen als viele Kleinstverlage, die vor vielleicht lebensbedrohlichen Herausforderungen stehen. Es gibt einfach zu wenige Schiffe und Container, entsprechend steigen die Logistikkosten enorm an. Alleine vom November bis jetzt hat sich der Containerpreis vervierfacht.

Neuheiten von Pegasus Spiele

Kinderspiele

Honey aus der Kids Fun-Reihe sah aufgrund des Materials und der darin versteckten Mechanik sehr niedlich aus. Ist ab 5 Jahren und damit für die wirklich kleinen SpielerInnen. Dragomino basiert auf Kingdomino mit einem kindgerechtem Thema und etwas vereinfachten Spielprinzip. Ebenfalls ab 5 Jahren empfohlen. Cool sah Dali the Fox aus, bei dem der Spielkarton teil des Spiels ist. Hier geht es um Push-your-Luck und dem Mischen von Farben. Bei Poo Poo Pets stöhnt der Kritiker wieder auf, aber meine Güte, Kinder lieben eben Kacke und wenn das Spiel gut ist, warum nicht? Krasse Kacke hat es bewiesen! Ich kann mir durchaus vorstellen, das Poo Poo Pets als rasantes Würfelspiel seine Fans findet. Interessant sah auch das Geschicklichkeitsspiel Dice Flick aus. Blind Würfel ziehen, die unterschiedliche Farben und Fähigkeiten haben, und diese dann geschickt in ein Raster schnippen, das sah schon cool aus. Ist aber erst ab 8 Jahren und somit ein Familienspiel. Alle Spiele erscheinen zwischen März und April 2021.

Familienspiele

Meine Highlights bei den Familienspielen sind Dive und Spy Connection. Das man in Dive wirklich durch durchsichtige aufeinanderliegende Spielpläne in die Tiefe taucht, finde ich innovativ und thematisch so dermaßen frisch, das muss ich ausprobieren. Spy Connection wirkt wie ein Zug um Zug mit Agenten und ist dementsprechend mehr in meinem Fokus. Agenten sind eben cooler als Loks. Bei der Erweiterung Kitchen Rush: Aber bitte mit Sahne geht es um den Nachtisch. Die Erweiterung kann ab Szenario 4 des Grundspiels ins Spiel genommen werden. Ist also von der seichteren Sorte.

Kennerspiele

Cubitos klingt ziemlich spannend! Die Mischung aus Wettrennen, Bag-Building und Push-Your-Luck klingt wie Quarriors mit ordentlich Speed. Zu Everdell muss man glaube ich nichts sagen, außer das die Wartezeit brutal ist. Wunderschön, tolles Deckbuilding und einen Baum als Eye-Catcher. City of Angels wäre ohne Corona im Nacken eines der absoluten Highlights. Da es für mich aber kein kooperatives Spiel ist und eine größere Runde braucht, warte ich erstmal ab.

Expertenspiele und die Überraschung

Underwater Cities wird jetzt in der deutschen Ausgabe einfach von Pegasus übernommen. Ich finde das Spiel spitze, vor allem zu zweit. Größte Überraschung ist natürlich die Ankündigung von Cthulhu Wars. Hier kann ich jetzt natürlich mehrere Seiten lang schwärmen oder ihr schaut auch meine Rezension an. Das dieses Monster an Spiel in den deutschen Handel kommt, zeigt einfach, wie sehr sich die Brettspiellandschaft verändert hat. Es wurde zwar noch dementiert, aber nach meinem Bauchgefühl kann man sich vielleicht auch Hoffnung auf den zweiten Kracher von Petersen Games machen. Ich rede von Planet Apokalypse.

Wenn wir schon bei den fetten Spielen aus dem Bereich Kickstarter sind, kurz noch die allgemeine Info von Pegasus Spiele zu ihren teuren Kloppern. Hier möchte man wirklich weiter den Markt bedienen und auch kommende Erweiterungen rausbringen. Tolle Markenpflege! Als Beispiel wurde hier Eclipse – Das zweite galaktische Zeitalter oder Tainted Grail genannt. Man bleibt nach dem Grundspiel also auch bei den Exoten nicht auf dem Trockenen sitzen. Auch bei Cthulhu Wars kleckert man nicht, sondern klotzt nach dem Grundspiel auch die anderen Fraktionen raus. Wenn man sich anschaut, dass z.B. Frosted Games direkt bei Frostpunk mitmacht, ein weiteres Expertenspiel mit pompösem Material, Pegasus Spiele The 7th Continent umgesetzt hat oder ein Feuerland eben Gloomhaven, dann sind das nicht nur rosige Zeiten, sondern vielleicht auch die Abkehr vom FoMO-Syndrom bei Kickstarter-Kampagnen.

Spirit Island: Zerklüftete Erde (Erweiterung) | Ab 12 Jahren | 1 – 4 Spieler | 59,95 € UVP

Cthulhu Wars | Ab 12 Jahren | 3 – 4 Spieler | 149,95 € UVP

Cthulhu Wars Erweiterungsboxen für Fraktionen  | 39,95 € UVP

Underwater Cities | Ab 12 Jahren | 1 – 4 Spieler | 49,95 € UVP

Die Partnerverlage

Neuheiten von Edition Spielwiese

Das erste vorgestellte Spiel war Space Dragons. Drachen im Weltraum! Muss man mehr wissen? Okay, es ist ein Stichspiel das im März/April 2021 erscheint und sich dadurch auszeichnet, das man Karten draftet und man nicht jeden Stich haben möchte. Das Stichspiel ist etwas anspruchsvoller und daher erst ab 10 Jahren. Im Gegensatz zu anderen Stichspielen gibt es z.B. keinen Farbzwang und die ausgespielten Karten bleiben vor den jeweiligen Spielern liegen. Sie ermöglichen so besondere Effekte beim Ausspielen anderer Karten oder Siegpunkte. Wer sich mehr informieren möchte, kann auch schon einen Blick in die Anleitung werfen.

Zu Micro Macro: Crime City wird es einen weiteren Teil geben. Ein zweiter Plan, der unterhalb des ersten Teils spielt, wird die Spieler wieder in allerhand Fälle verstricken. Es wird dazu ein paar Neuerungen geben. Zum einen werden Fälle nun markiert, wenn sie für Kinder geeignet sind und zweitens wird es mehrere Tatverdächtige geben. Man muss also nicht nur den Mord aufklären, sondern eben Alibis der Verdächtigen finden. Klingt spannend, ist sicher ein Selbstläufer.

Die dritte Neuheit Swindler sollte man sich vormerken, erscheint aber erst im zweiten Halbjahr. Ich konnte es noch nicht ganz greifen, aber die Push-your-Luck-Mechanik klang solide. Es geht darum, dass man reichen Säcken Dinge klaut. Und Säcke ist doppeldeutig gemeint. Denn diese Säcke gibt es in Form von Ledersäcken wirklich und aus ihnen klaut man Dinge. Diese kann man beim Hehler veräußern. Man braucht aber bestimmte Sets und außerdem lauern Totenköpfe in den Säcken. Wer so einen zieht, der verliert seine ganze Beute. Klingt wirklich witzig, oder?

Neuheiten von Deep Print Games

Vorgestellt wurden die Spiele von Peter Eggert und als Norddeutscher geht mir da immer das Herz auf! Zwei Neuheiten hat der noch relativ frische Verlag, die weiter mit Expertenspielen knausern. Aber die brauchen eben auch ihre Zeit! Juicy Fruits ist ein munteres Familienspiel, welches auch seine Solo-Qualitäten hat. Es erinnert an diese quadratischen Schieberätsel aus Kindertagen. Erst besitzt man eine kleine Insel, wo kaum Platz herrscht und erst durch geschicktes Ernten und Verschiffen (schieben) wird Platz geschaffen. Nur kann freier Platz auch wieder verbaut werden, denn coole Gebäude verfeinern die eigene Strategie. Das erschwert nur wieder das Schieben der Früchte…

Rorschach ist ein simples Partiespiel, das in einer Proberunde auch ausprobiert wurde. Zwei Teams, verschiedene Begriffe, verschieden Rorschach-Bilder und dann die Frage, warum Martin dein Teamleiter nun meint, der fette Klecks steht für Rot oder Geschwindigkeit. Richtige Gruppe, fetter Spielspaß. Martin, sorry für den Insider.

Neuheiten von Frosted Games

ALTER FALTER! Ja, ich bin bei fast allen Brettspielen dabei und mir war alles bekannt. Trotzdem beeindruckend, wenn man nacheinander die Titel vorgestellt bekommt und das von einem Verlag mit 2 Mitarbeitern. Eigentlich wäre es ein Artikel an sich wert und zumindest über Clash of Cultures werdet ihr auch genau das in absehbarer Zeit erhalten.

Aeons End – Für die Ewigkeit wird eine komplett neue Grundbox, zu der zeitgleich zwei Erweiterungen erscheinen. Das alte Grundspiel wird nicht benötigt, sie sind aber kompatibel zueinander. Insgesamt ist der Schwierigkeitsgrad aber wesentlich höher! Wer neu einsteigt sollte also vielleicht nicht mit Aeons End – Für die Ewigkeit starten. Rechnet grob mit Mai als Erscheinungstermin. Der Legacy-Ableger ist auch in Planung, ob es 2021 klappt ist allerdings derzeit fraglich. (Erscheinungstermin: Mai 2021)

Dann wäre da die neue Edition von Kemet, welches im zweiten Quartal erscheinen wird. Mit dem wohl besten Auf-die-Fresse-Spiel wartet da ein echtes Highlight, welches komplett überarbeitet wurde und die bisherige Erweiterung schon mit drin hat. (Erscheinungstermin: 2.Quartal)

Dann wartet auf euch mit Clash of Culture das wirklich großartige und vielleicht beste Zivilisationsspiel aller Zeiten auf euch. Extrem tolles Material, durch 8 Jahre Spielererfahrung eine neu angepasste Balance und dazu ein schickes Design. Das Teil ist eines meiner absoluten Highlights 2021. Das wird ROCKEN Leute! (Erscheinungstermin: 2./3. Quartal)

Die Serie von sechs Micro-Kartenspielen von BUTTON SHY GAMES wird auch umgesetzt. Dazu gehört das wirklich empfehlenswerte Liberation. Ein Star Wars: Rebellion im Mini-Format. Ein richtig gutes Spiel, welches ich schon einige Male gespielt habe! Auch andere Titel aus der Reihe klingen sehr interessant. Weiterer persönlicher Favorit ist Sprawlopolis. Alle Spiele passen in die Hosentasche, kostet unter 10 € und besitzen Spielspaß im großen Format.

Verrückte Fracht ist ein Logistik-Spiel welches für zwei Personen ist. Das Spiel hat auf BoardGameGeek recht gute Bewertungen und das Spielprinzip klang ziemlich gut. Extrem einfach Regeln aber ein echt heftiger Brainburner.

Flippermania als Ameritrash-Roll-and-Write klingt in meinen Ohren immer noch sehr merkwürdig. Das Spiel, welches den Flippertisch wohl perfekt in die analoge Brettspielform presst, wird im zweiten Halbjahr erscheinen.

Neuheiten von Portal Games

Hier wurden erst einmal die gleichen Spiele vorgestellt, wie auch schon in meiner Vorschau zur SPIEL.digital: Robinson Crusoe: Treasure Chest und Detective: Vienna Connection. Letzteres wird kein klassisches Krimi-Brettspiel, da man keine Polizei oder ähnliches spielt. Es ist ein echter Agenten-Thriller im Kalten Krieg. Dann wird es mit Empires of the North: Ägyptische Könige eine neue Erweiterung geben. Das interessanteste war aber Eleven: Football Manager Board Game! Ein analoger Fußball-Manager mit all den bekannten Mechaniken der PC-Spiele. Es ist ein absolut komplexes Strategiespiel. Ich bin wahnsinnig gespannt! Stronghold Undead wurde auch noch vorgestellt, das werde ich hier definitiv rezensieren.

Quelle: Presse-Event

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Zugegeben, ich musste eine Nacht drüber schlafen um die News zu Cthulhu Wars zu glauben, das ist echt der Wahnsinn! Die Grundbox steht zwar mit einer Erweiterung schon im Schrank, die Marschrichtung ist in jedem Fall mehr als erfreulich!

    Vielleicht machen die auch mal die Anleitung schön 😉

    Antworten
  • Geiles Zeug kommt da auf uns zu :-)))
    Bei Everdell schreibst du: „Zu Everdell muss man glaube ich nichts sagen, außer das die Wartezeit brutal ist.“ Meinst du damit die Downtime?
    Danke für die Zusammenfassung und beste Grüße ausm nassen Südwesten

    Antworten
    • Nein, ich meine damit, dass ich auf das Spiel über ein Jahr warte, weil es immer wieder verschoben wurde. Das war ja ursprünglich ein Kickstarter und die deutsche Version hat eine brutale Verzögerung. Im Spiel kann es allerdings auch zu Downtime kommen. Aber das kann ich verschmerzen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü