Lesezeit: 3 Minuten

EXIT – Das Spiel + Puzzle: Der einsame Leuchtturm sprengt mit seiner Sperrigkeit jegliche Parameter für Head- wie Subline des Blogs und kommt eher unelegant über die Lippen. KOSMOS, der Verlag hinter der extrem erfolgreichen EXIT-Reihe, sind allerdings die Hände gebunden, der griffigere Name Exit Puzzle wurde von der Konkurrenz schon belegt. Zwei Produkte, die auf den ersten Blick ähnliches Vergnügen bieten sollen: Puzzeln und Knobeln! Nach dem Öffnen der Schachtel, spätestens wenn die Reise zum einsamen Leuchtturm beginnt, wird einem aber bewusst, das eine andere Richtung eingeschlagen wird.

Kurzcheck: Darum geht es bei EXIT: Das Spiel + Puzzle

In EXIT – Das Spiel + Puzzle puzzelt man insgesamt vier Puzzles, unterbrochen von Rätseleinlagen. Die Puzzles sind nicht sonderlich groß, allerdings kennt man das Motiv nicht. Man weiß also nicht so wirklich wohin die Reise geht und nur langsam entfaltet sich das Motiv. Das fühlt sich frisch an! Nach dem Puzzeln ist vor dem Rätseln. In jedem Motiv sind verschiedene Rätsel versteckt, die oft nicht gleich ersichtlich sind, voller Kreativität sprühen und teilweise die Nervenzellen herrlich malträtieren. Mit der klassischen Decodierscheibe aus der EXIT-Reihe prüft man, ob richtig geknobelt wurde und auch Hilfestellungen werden wieder geboten. Diesmal nicht in Form von Karten, sondern in der Spielanleitung. War der Grund vielleicht Materialeinsparung? Ich zumindest begrüße diesen Schritt, reicht die Hilfestellung in Heftform völlig aus.

Wer Rätsel löst, darf kleine Umschläge öffnen und wird weiter durch die Geschichte und das Spiel geführt, was vielleicht ein Stück weit immersiver als in der EXIT-Reihe präsentiert wird. Atmosphärisch unterstützt wird dies durch die tollen Motive der Puzzles. Damit die typische EXIT-Hektik aufkommt, gibt es auch hier Zeitdruck – wobei man dies natürlich ignorieren kann. Insgesamt nimmt EXIT – Das Spiel + Puzzle etwas mehr Zeit in Anspruch (90 – 180 Minuten), allerdings kann man nach jedem Puzzle theoretisch pausieren.

Mehr Bilder wird es nicht geben: Spoilergefahr!

Mehr EXIT als Puzzle

Ihr habt es sicher schon selbst gemerkt, aber EXIT – Das Spiel + Puzzle hebt sich durch all diese Attribute extrem vom Exit Puzzle ab. Es ist der eigenen EXIT-Reihe wesentlich näher und die Puzzles dienen eher der netten Auflockerung als das sie Hauptbestandteil sind. Hier sitzt keiner Stunden vor Puzzle-Teilen und beißt in den Tisch, weil das Motiv so komplex ist. Dafür bekommt man die geballte Ladung Rätsel aufgetischt, die sich herrlich kreativ anfühlen und die Möglichkeiten eines Puzzles voll ausschöpfen. Ich habe absoluten Respekt vor den Autoren Inka & Markus Brand und ihrem präsentierten Rätsel-Feuerwerk. Der Schwierigkeitsgrad ist stellenweise echt knackig und stellt das Exit Puzzle damit in diesen Teilbereich in die absolute Einsteiger-Ecke!

Fazit

EXIT – Das Spiel + Puzzle war für mich eine wunderbar frische Erfahrung, die gleichzeitig die bekannte EXIT-Reihe in den Schatten stellt. Auch wenn die Puzzles an sich keine große Herausforderung sind, ist das blinde Puzzeln witzig und genau die richtige Portion Entspannung zwischen den wirklich knackigen Rätseln! Diese begeistern vor allem deshalb, weil sie hervorragend und kreativ in die neue Puzzle-Welt eingebaut wurden. Nur wer Teamgeist entfacht und kreativ um die Ecke denkt, wird das Rätsel des Leuchtturms lösen! Damit unterscheidet sich EXIT – Das Spiel + Puzzle auch enorm vom Exit Puzzle, welches seine Stärke eher im kniffligen Puzzle-Prozess besitzt. Das Spielmaterial wird leider z.T. wieder zerstört, aber immerhin wurde das Hilfesystem verbessert, indem unnötige Spielkarten vermieden werden. Sperriger Name? Mag ja sein, aber das Plus im Namen steht für mich ab sofort für mehr Spielspaß und Kreativität in der EXIT-Welt.

Info: Es gibt das EXIT: Das Spiel + Puzzle auch in einer Einsteigervariante.

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

EXIT - Das Spiel + Puzzle

19,99 €
8

AUSSTATTUNG

7.0/10

SPIELIDEE

8.8/10

SPIELSPASS

8.2/10

Kurzfakten

  • Blindes Puzzeln
  • Sehr kreative und knackige Rätsel
  • Pausierbar zwischen den Puzzles
  • Material wird zerstört

Spielinformationen

  • Genre: Rätsel-Spiel
  • Spieler: 1 - 4
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Dauer: 90 - 180 Minuten
  • Rezensionsexemplar erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü