Lesezeit: 2 Minuten

Die Aufmachung von Dice Hospital ist schick, besonders in der Deluxe-Edition.

Ich war auf Dice Hospital vor gut einem halben Jahr schon ziemlich heiß! Das liegt unter anderen daran das ich Würfeleinsetzspiele (Dice Placement) mag und ein Fan des uralten Videospiels Theme Hospital bin. Allerdings war mein Budget zur damaligen Kickstarterkampagne schon arg überstrapaziert, ergo ließ ich es bleiben. In meiner Spiel 17 Preview war Dice Hospital allerdings vertreten und auf der Messe selber machte das Spiel einen guten Eindruck. Nun bringt die Spieleschmiede Dice Hospital auf deutsch raus!

Der Unterschied zu damals, ich konnte mich etwas mehr mit dem Spiel beschäftigen. Was man beim Kauf wissen sollte, im Basispaket für 40 € ist Dice Hospital eher ein Einsteigerspiel, welches gerade für den Kennerspieler zu viel Spielzeit bei zu wenig Aktion bereit hält. Wer nur ab und an Brettspiele spielt und das unverbrauchte Thema interessant findet, dem kann das egal sein. Alle anderen sollten unbedingt zur Deluxe Version greifen, die wesentlich mehr Spieltiefe bereit hält! Wer den Würfel nicht im Sack kaufen möchte kann sich bei Board Game Geek die Print & Play Version herunterladen.

Pressemitteilung zu Dice Hospital

Die Patienten werden erwürfelt!

In Dice Hospital übernehmen 1 bis 4 Spieler ab 10 Jahren die Leitung ihrer eigenen Krankenhäuser. Die Patienten werden durch Würfel dargestellt, deren Augenzahl anzeigt, wie (un)gesund diese gerade sind. Die Aufgabe der Spieler ist, dafür zu sorgen, dass die würfelförmigen Patienten in ihrer Obhut ordentlich versorgt werden. Das ideale Spiel, um Neulinge ins Brettspielhobby zu holen – mit Raum für komplexe Strategien dank Erweiterung!

Das lebhafte Thema sorgt für einen simplen Einstieg, damit jeder das Spiel genießen kann. Mit der inbegriffenen Erweiterung Experimentalmedizin werden allerdings auch komplexere Strategien möglich, die Vielspieler vor interessante Entscheidungen stellen.

Alley Cat Games wollen mit Hilfe der Spieleschmiede dem familienfreundlichen Würfelspiel auch eine deutsche Ausgabe verpassen. Interessierte können sich selbst ein Exemplar sichern und so das Projekt bis zum 07.06.2018 in der Spieleschmiede unterstützen.

Quelle: Spieleschmiede

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü