Lesezeit: 2 Minuten

Seit 25 Jahren spiele ich Rollenspiele. Mein erster Ausflug begann mit 12 Jahren im MERS-Universum (Mittelerde Rollenspiel) und hat mich nachhaltig geprägt. Ich hatte als Kind immer wahnsinnig viel Spaß in fantastische Welten abzutauchen und umso erfreuter bin ich, das der Uhrwerk Verlag mit Pegasus Spiele mit So nicht, Schurke! ein Erzählspiel für Kinder ab 5 Jahren auf den Markt bringt. Noch besser, es ist direkt skalierbar und kann so auch ältere Kinder immer noch abholen, sogar zeitgleich. Ich weiß, wie viel Spaß meine Kinder in Der Herr der Träume hatten und entsprechend neugierig bin ich, wie die kindgerechte Welt Fabula sie in ihren Bann ziehen wird. Als zukünftiger Spielleiter habe ich eine fiese Ninja-Prinzessin als Schurkin schon auserkoren. Sie reitet auf einem dämonischen Riesenteddy und verklebt die Welt mit Brause-Bonbons. Wuharharhar!

News von Pegasus zu So nicht, Schurke!

Mit So nicht, Schurke! erscheint voraussichtlich Anfang April ein fantastisches Erzählspiel für Familien und Kinder ab fünf Jahren. In Kooperation mit dem Uhrwerk Verlag wird Pegasus Spiele den Exklusivvertrieb für die deutsche Version des Grundspiel sowie der beiden Erweiterungen Auweia, Monster! und Ich bin Erzähler! übernehmen. So nicht, Schurke! ist ein Erzählabenteuer mit Rollenspielelementen, angesiedelt in dem kindgerechten imaginären Land Fabula.

Mit über 50.000 € wurde die deutsche Version von So nicht, Schurke! 2018 erfolgreich über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Das familienfreundliche Spiel der Fantasie kombiniert Rollenspielelemente mit einer spannenden Geschichte im imaginären Land Fabula. In dieser Welt, erschaffen aus der Sicht von Kindern, kommen Drachen, Monster, Feen und Elfen ebenso vor wie Rennwagen, Roboter oder Dinosaurier. Die Charaktere, die es nach Fabula verschlägt, sind selbst Kinder, die auserwählt wurden, um Fabula vor den bösen Schurken zu beschützen und für das Gute zu kämpfen.

So nicht, Schurke! ist ein Spiel der kreativen Vorstellungskraft, bei dem Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt die Regeln und hilft bei der Erstellung der Charaktere, in deren Rolle die Spieler schlüpfen. Diese meistern dann während des Spielens die Aufgaben, die ihnen der Spielleiter stellt. Gemeinsam erleben zwei bis fünf Spieler so ein als Geschichte erzähltes Abenteuer. Die Regeln sind dabei so flexibel gestaltet, dass sich das Spiel mühelos an verschiedene Spielbegabungen und Altersklassen anpassen lässt. So kann der jüngste Teilnehmer beispielsweise eine Prinzessin spielen, eine Achtjährige bereits eine „super schlaue Prinzessin“ und eine Zehnjährige eine „super schlaue Prinzessin, die mit Wissenschaften experimentiert“.

Die zeitgleich erscheinende Erweiterung Auweia, Monster! gibt den Spielern Hintergrundwissen zu den Kreaturen in Fabula und eine Anleitung, um eigene Monster zu erstellen. Außerdem enthält sie vier neue Abenteuer, die die neu eingeführten und erschaffenen Kreaturen aufgreifen. Mit der zweiten Erweiterung, Ich bin Erzähler!, werden Kinder und Erwachsene Schritt für Schritt an die Rolle des Spielleiters herangeführt. Sie gibt außerdem Hilfestellungen für die Entwicklung eigener Geschichten und Abenteuer und enthält weiteres Material wie Figurenaufsteller für die Charaktere des Basisspiels.

Nach der Auslieferung an die Kickstarter-Unterstützer, wird So nicht, Schurke! voraussichtlich ab Anfang April auch im Fachhandel verfügbar sein.

Quelle: Pegasus Spiele

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü