Lesezeit: 3 Minuten
In der Spieleschmiede wird der Hammer geschwungen! In den letzten Tagen sind zwei ganz neue Brettspiele vorgestellt worden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. In der einen Ecke steht Dream Cruise für Fans von Kreuzfahrtfahrten. In der heutigen Zeit kann man durch zweierlei Faktoren solch eine Reise nicht mehr antreten. Corona und Friday for Futures. Wer die Ausfahrten auf seinem CO2-Teufel vermisst, der kann jetzt mit grünstem Gewissen auf seinem Tisch eine solche Fahrt antreten. Für 29 € kann man eine Ticket für das Familienspiel buchen.

Auf der anderen Seite steht Dávid Turczi. Gefühlt sitzt der bald in meinem Wohnzimmer und redigiert meine Artikel, so oft wie der in den letzten Monat als Autor aufgeführt wurde und überall mitmischt. Sein neustes Werk: Das unaussprechliches Spiel Tawantinsuyu. Also ich habe Teotihuacan im Schrank und habe Tekhenu vor einiger Zeit geschmiedet. Also ich habe nichts gegen T-Serien und gute Expertenspiele, aber ein weiteres Grübelspiel in schlichter Optik? Mir geht das gerade zu schnell. Oder ist das hier wie bei Queen Games und ihrer City-Collection eher was für Sammler? Egal, für 39 € könnt ihr wieder die Inka besuchen.

Das sagt die Spielschmiede zu Dream Cruise

Leinen los und lichtet den Anker! Die Dream Cruise kann beginnen! 1 bis 4 Familienspieler werden in Dream Cruise von Moritz Schuster und Malte Kischkel zu Kreuzfahrtschiffkapitänen. Jeder legt dabei seine eigene Reiseroute entlang der europäischen Küsten fest. Die Spieler planen ihre eigenen Bordprogramme und die Ausflüge an den Hafentagen, bauen ihr Schiff mit spannenden Freizeitangeboten aus und lassen ihre Gäste einen wundervollen Urlaub genießen!

Das Erstlingswerk erstrahlt dank malerisch einladender Illustrationen Dream Cruise soll das erste eigene Spiel vom Kobold Spieleverlag und den beiden Autoren werden. Die stimmungsvollen Illustrationen des Spiels entstammen allesamt der Feder Sabrina Miramons, die unter anderem bereits mit Photosynthese und Dice Hospital für Aufsehen gesorgt hat.

Interessierte sollten den Kobold Spieleverlag dabei unterstützen, die erste Auflage herauszubringen, indem sie das Projekt noch bis zum 16.09.2020 in der Spieleschmiede unterstützen. Denn nur so sichern sie sich auch Ihr eigenes Ticket für die Dream Cruise!

Das sagt die Spieleschmiede zu Tawantinsuyu

Die Spieler beten zum Sonnengott Inti und breiten das Inkareich so weit aus, wie die Spur der Lamas reicht! Dávid Turczis neuester Streich Tawantinsuyu versetzt 1 bis 4 Expertenspieler ins Inkareich. Wie in seinen Spielen üblich, gibt es zahlreiche beschreitbare Wege, aber wie man zum Nachfolger des großen Pachacuti wird, muss jeder
selbst entdecken. Die Spieler helfen dabei, das Reich durch Eroberungen zu erweitern. Sie weben Wandteppiche, über die noch in Jahrhunderten gesprochen wird und erhalten Ruhm durch das Bauen von Treppen für ihr Volk sowie Statuen des Sonnengottes Inti. Die Terrassen des Tempelhügels sind eine ganz eigene Herausforderung!

Obwohl es viele Wege zum Ruhm gibt, ist eines sicher: Es ist ein langer Abstieg vom zentralen Coricancha-Tempel über die Terrassen zu den Werkstätten am Hügel und dem Dorf am Fuße. So sind alle, die auf den Hügeln arbeiten, begierig darauf, denjenigen Ruhm und Geschenke zu geben, die Treppen bauen, um den Abstieg zu erleichtern.

Interessierte haben noch bis zum 17.09.2020 Gelegenheit, das Projekt in der Spieleschmiede zu unterstützen, eine deutsche Auflage des strategischen Eurospiels zu ermöglichen und sich somit ein eigenes Exemplar zu sichern!

Quelle: Pressemitteilung

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü