Lesezeit: 3 Minuten
Nach Scythe erobert nun ein weiterer Knaller die digitale Brettspielwelt: Terraforming Mars! Ich bin ein großer Fan der analogen Vorlage und entsprechend groß ist die Vorfreude. Seit gestern kann man sich auf Steam in die Kolonisierung des Mars stürzen. Der Spaß kostet 24,99 € und hat bisher durchwachsene Kritiken erhalten. Das liegt vor allem daran, das Terraforming Mars Digital keine Drafting-Variante anbietet. Ich selber bin großer Fan des Draftings und spiele die analoge Vorlage nur mit dieser Regel. Mitte nächster Woche wisst ihr mehr, bis dahin sollte ich den Mars oft genug besiedelt haben, um ein Fazit zu ziehen. Im übrigen habe ich gehört, das Drafting nachgepatched wird

Das sieht doch wahnsinnig gut aus! Ich will sofort loslegen…

Pressemitteilung zu Terraforming Mars Digital

Asmodee Digital, der Marktführer im Bereich digitaler Brettspiele, hat heute Terraforming Mars auf Steam für PC veröffentlicht. Die digitale Version des preisgekrönten Strategiespiels von Fryxgames wurde von LUCKYHAMMER entwickelt und ist auf Steam für 24,99€ erhältlich. Zudem wird bis Ende diesen Jahres auch die Mobile-Version des Spiels erscheinen.

Die digitale Edition wurde unter Mitwirkung des Schöpfers des ursprünglichen Spiels entwickelt und stellt eine originalgetreue Adaption des Kultbrettspiels dar. Das Team von Asmodee Digital hat nicht nur die klassischen Gameplay-Elemente des analogen Spiels beibehalten, sondern auch dessen exzellente künstlerische Aspekte in die spielerfreundliche digitale Version übertragen.

Jeder Spieler schlüpft in die Rolle eines mächtigen Konzerns mit dem Auftrag, den roten Planeten zu terraformen. Die Spieler können Ozeane erschaffen, Wälder anlegen, Ressourcen von der Erde importieren und alles in ihrer Macht Stehende tun, um den Mars für die menschliche Rasse bewohnbar zu machen. Die physische Version von Terraforming Mars kam 2016 heraus und wurde für Brettspielenthusiasten sofort zum Kultspiel. Popular Mechanics wählte das Spiel unter seine Top 50 des Jahres 2016, ars technica unter sein Top 20 und Vulture nannte es „das beste Strategiespiel des Jahres 2016“.

Ich bin sehr gespannt, wie die Übersicht mit den vielen Karten gewährleistet wird.

Die digitale Version verfügt über mehrere Spielmodi. Darunter sind zwei einzigartige Single-Player-Modi, die es dem Spieler erlauben, entweder solo (wie im Brettspiel) oder gegen die KI zu spielen. Außerdem gibt es einen lokalen Pass-and-Play-Multiplayer sowie einen Online-Multiplayer für bis zu fünf Spieler.

„Terraforming Mars hat uns vom ersten Augenblick an begeistert. Nicht nur ist es seit 2016 eines der gefragtesten und am besten bewerteten Brettspiele, es ist auch eine popkulturelle Hommage an Weltraumfans und schickt die Spieler auf eine Reise zum weit entfernten Mars!“, meinte Philippe Dao, Chief Marketing Officer von Asmodee Digital. „Wir sind hocherfreut, dieses Meisterwerk zusammen mit Fryxgames für ein Videospiel-Publikum zum Leben erwecken zu können.“

Quelle: Pressemitteilung

 

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü