« zurück zum Index

Der Alphaspieler ist derjenige, den du nie am Tisch haben willst, wenn du kooperative Brettspiele spielst. Obwohl je jeder am Ende seine Entscheidungen treffen soll und man sich als Gruppe vorher eben nur abspricht, nimmt der Alphaspieler es zum Anlass, jedem am Tisch zu erzählen, was er zu tun und lassen hat. Er macht aus einem kooperativen Brettspiele einen Solomodus mit Statisten. Grundsätzlich liegt das Problem des Alphaspielers nicht am Spiel selbst, sondern an der Gruppe. Wobei es Mechaniken in kooperativen Brettspielen gibt, die das Alphaspieler-Problem abschwächen können.

Brettspiele mit dem Alphaspieler-Problem

Drehen wir die Überschrift um! Es gibt eine Reihe moderner Brettspiele die das Problem lösen. Da wäre zum Beispiel die Komplexität inklusiver nicht einsehbarer Informationen bei Mitspielern wie bei Spirit Island. Weiteres Mittel gegen den Alphaspieler ist brutaler Zeitdruck. Da muss jeder mitmachen, sonst geht man unter. Da wären wir dann zum Beispiel bei Space Alert! oder 5-Minute Dungeon. Andere Herangehensweise sind geheime Information oder ein Verbot der Kommunikation (Die Crew, Magic Maze).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü