Lesezeit: < 1 Minute
Root hat nicht nur den Beeple-Award gewonnen, sondern wurde auch schon öfters auf meinem Blog besprochen. Eine Rezension fehlt, weil meine absolvierten Partien zu gering sind. Ich selbst besitze das Spiel um den Kampf im Wald auch nicht, finde es aber unter gewissen Voraussetzungen famos. Am besten sitzt man zu viert am Tisch und jeder beherrscht seine gespielte Fraktion, dann erlebt man ein Area-Control-Feuerwerk der extrem asymmetrischen Sorte. Wer nun fleißig üben möchte, der kann auf Steam zur digitalen Version von Root greifen. Die ersten Reviews der Spieler sind extrem positiv! Überrascht mich nicht, denn die Entwickler Dire Wolf haben schon bei Sagrada gezeigt, dass sie Brettspiele digital sehr gut umsetzen können. Wissen solltet ihr nur, dass es sich hier noch um eine Eary-Access-Version handelt. Für 12,49 € könnt ihr in den putzigen Tieren beitreten. Falls ihr Root auf Steam schon gespielt habt, lasst mir doch einen Kommentar hier.

Quelle: Pressemitteilung

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü