Lesezeit: 2 Minuten
Anfang letzter Woche sah ich das erste Mal ein Werbebanner von Chronicles of Crime: Millennium, bei dem mich ein extrem futuristischer Look entgegensprang. Nachschlag beim Krimi-Brettspiel? Ich ging dem mit detektivischen Spürsinn nach und fand eine neue Kickstarter-Kampagne auf Basis von drei Addons mit drei verschiedene Zeitzonen. Mega, schließlich fand ich schon beim Grundspiel die Erweiterungen abseits von Londons super. Wir spielen zurzeit nämlich gerade das ??? angehauchte Teenie-Abenteuer und haben wieder richtig viel Spaß mit Chronicles of Crime. Ich finde gerade zu zweit ist das Spiel für Krimi-Fans nach wie vor sehr zu empfehlen, trotz meiner in der Rezension beschriebenen Schwächen. Zurück zu Chronicles of Crime: Millennium und der Kickstarter-Kampagne. Ich suchte dort vergeblich eine deutsche Version. Ein NEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIINNNNNNN hallte durchs Wohnzimmer. Noch am gleichen Tag startete bei der Spieleschmiede die deutsche Version! Das ist wohl Schicksal. Die Kampagne steht übrigens gerade bei richtige fetten 51.984 €.

News von Happyshops zu Chronicles of Crime: Millennium

Das innovative Ermittlungsspiel, in dem die Spieler mithilfe des Smartphones Tatorte erkunden, als wären sie selbst dort, wird noch viel größer! Corax Games wollen drei neue eigenständige Spiele mit zahlreichen einzigartigen Fällen herausbringen.

Das Brettspiel mit nahtloser VR-Integration!

Chronicles of Crime ist ein kooperatives Ermittlungs-Spiel, das Brettspiel, eine App und optional sogar Virtuelle Realität miteinander in einer spannenden Geschichte verbindet. Die Spieler lösen Kriminalfälle, indem sie in der gesamten Stadt nach Verdächtigen, Zeugen und Hinweisen suchen. Nach den Hinweisen halten sie dabei in 3D-Szenen Ausschau!

Ein Jahrtausend der Kriminalfälle!

Das ambitionierte neue Projekt von Corax Games für 1 bis 4 Ermittler ab 14 Jahren entstammt der Feder von David Cicurel und benötigt die Hilfe der Spieleschmiede, um Realität zu werden. Jedes der Spiele erzählt seine komplett eigene Geschichte, jeweils im Jahr 1400, 1900 und sogar 2400! Die unterschiedlichen Settings bringen alle ihre eigenen Besonderheiten mit sich und sollen so einzigartige atmosphärische Geschichten mit abwechslungsreichem Spielgefühl versprechen.

Interessierte können eine komplett deutsche Auflage des innovativen Ermittlungsspiels noch bis zum 08.04.2020 in der Spieleschmiede unterstützen und sich selbst ein Exemplar sichern!

Quelle: Happyshops

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü