Lesezeit: 3 Minuten

Mit Otys gibt es die nächste Ankündigung für das 4. Quartal 2017, vielleicht ganz passend für die SPIEL’17? Was mich an Otys reizt ist sein Thema: Tauchen. Aber auch spielerisch sieht das so weit man das beurteilen kann, sehr nett aus. Otys ist ein leicht zu verstehendes Tableau-Optimierspiel, das am Ende aber weniger leicht zu spielen sein sollte. Es sieht schon sehr nach Knobelei und Optimierung aus. Wann schicke ich welchen Taucher in die Tiefsee um bestimmte Ressourcen zu erhalten, die mir dann die Erfüllung eines Auftrags bescheren. Dabei ist es nicht nur wichtig die Ressourcen zu bergen, sondern eben auch in der richtigen Tiefe. Nach wenigen Minuten hat man durch das Video von Board Game Geek das Spiel verstanden und kann sich gut vorstellen wie verzwickt es hier zugehen wird.

Die News zu Otys von Asmodee

Mitte des 22. Jahrhunderts haben die Ozeane die Welt überflutet. Die Überreste der Menschheit kämpfen auf den letzten trockenen Landstrichen ums Überleben. Du lebst in der Otys-Kolonie und versuchst die Trümmer der Vergangenheit zu bergen, um auf diesen Grundpfeilern die Zukunft der Menschheit zu errichten. Doch du bist nicht alleine in der Kolonie. Deine Kontrahenten versuchen die wertvollsten Güter für sich zu behalten und damit die Anerkennung der Kolonie für sich zu gewinnen.

Dein Taucherteam ist bestens darin trainiert, die wertvollsten Güter zurück an die Oberfläche zu bringen. Du musst deine Taucher geschickt einsetzen, damit du die Verträge der Kolonie schneller und effizienter erfüllst, als deine Kontrahenten. Denn jeder von ihnen ist auf verschiedene Tiefen spezialisiert und deine Aufgabe ist es, die passenden Taucher für den richtigen Auftrag zu finden. Doch sei gewarnt! Der Sauerstoffvorrat deiner Taucher ist begrenzt und sie sollten ihren Auftrag so schnell wie möglich erfüllen, damit sie anschließend sicher an die Oberfläche zurückkehren können. Versuche alle zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmöglich zu verwalten und die Kolonie wird dich belohnen.

In Otys, dem ersten gemeinsamen Spiel von Pearl Games und Libellud, kontrollieren 2-4 Spieler je ein Team aus Tauchern und gehen mit ihnen auf Tauchgänge, holen wertvolle Ressourcen aus der Tiefe des Meeres, erfüllen die Aufträge der Kolonie und verbessern die Ausrüstung ihres Teams. Optimiere deine Strategie, indem du die Spezialfähigkeiten deiner Taucher, die Meerestiefe und die Kolonievorteile effizient kombinierst. So erfüllst du die besten Aufträge und gewinnst das Spiel.

Die Taucher sind auf dem Spielertableau übereinander aufgereiht. Einige von ihnen befinden sich noch über der Wasseroberfläche und andere sind bereits auf den verschiedenen Tauchtiefen im Einsatz. In seinem Zug wählt der Spieler ein verfügbares Zugangsplättchen auf seinem Spielertableau und führt die zugehörige Aktion auf derselben Tiefe auf dem Kolonieplan für seinen Taucher aus. Das verwendete Zugangsplättchen wird umgedreht und unten auf das Spielertableau an die Hackerleiste gelegt. Anschließend kehrt der Taucher zurück an die Oberfläche, womit er die anderen Taucher um eine Position nach unten verschiebt. Die Zugangsplättchen können erst erneut ausgewählt werden, wenn die Hackerleiste des Spielers gefüllt ist. Ein Spieler muss erst alle sechs Zugangsplättchen gespielt haben, bevor er sie zurückerhält. Doch er kann seine Hackerleiste verbessern, damit er weniger Zugangsplättchen benötigt, um die Leiste zu füllen. Dadurch erhält der Spieler mehr Möglichkeiten in seinem Zug.

Die geborgenen Ressourcen werden auf dem Spielertableau auf den jeweiligen Tiefen gesammelt. Hat ein Spieler alle nötigen Ressourcen auf einer Tiefe in seiner Suchzone gesammelt, kann er einen öffentlichen Auftrag oder einen privaten Auftrag erfüllen. Er erhält die auf der Auftragskarte angegebenen Prestigepunkte. Wer die meisten Prestigepunkte bei Spielende besitzt, hat das Spiel gewonnen.

Otys, das Spiel um Optimierung und Entwicklung eines Taucherteams, erscheint voraussichtlich im 4. Quartal 2017.

Quelle: Asmodee

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü