Lesezeit: 5 Minuten

Ich hatte die Möglichkeit mit Michael Mingers von Ulisses Spiele ein Interview über den Release der deutschen Guild Ball Version zu führen. Da lässt sich ein begeisterter Guild Ball Spieler natürlich nicht zweimal bitten. Wir spielen zur Zeit zwar mit der englischen Version, allerdings ist ein Regelsystem in der Muttersprache immer charmanter und so mancher Spieler im großen Kreis unserer Tabletop-Spielerschaft ziert sich ohne deutsche Version. So ist der Wunsch auf ein baldigen Release der deutschen Guild Ball Regeln nicht ganz uneigennützig, hoffe ich doch auf noch mehr Spieler. Falls Dir Guild Ball so gar nichts sagt, solltest du schnellsten den Kurzüberblick checken und wer mehr möchte, die deutschen Schnellstarter-Regeln runterladen. Allen anderen wünsche ich viel Spaß mit dem Interview!

Guild Ball – Interview

micheal-mingersHallo Michael,
vielen Dank, dass du Dir Zeit genommen hast mit mir dieses Interview zu führen. Damit die Leser wissen wer du bist, stelle dich doch kurz vor und erzähle was du bei Ulisses Spiele machst, im besonderen was Du mit Guild Ball zu tun hast.

Ich bin bei Ulisses Spiele stellvertretender Verlagsleiter und zuständig für die Produktion, die digitalen Produkte und alles, was nicht DSA ist. Darunter fallen die ganzen Übersetzungen und die Tabletop-Produkte, darunter dann natürlich auch Guild Ball. Hier hatte ich die redaktionelle Betreuung, was heißt, dass ich das Team zur Bearbeitung zusammenstelle, mich darum sorge, dass es ins Layout, Lektorat usw. geht und stehe bei Entscheidungen dafür gerade.

Warum wurde Guild Ball bei euch ins Portfolio genommen und was reizt euch am System im Vergleich zu anderen Tabletops?

Tatsächlich wurde uns GuildBall vor einem Jahr auf der Spielmesse bereits schon mal angeboten und da habe ich es abgelehnt. Nach den Erfahrungen mit Schicksalspfade von uns, wo jeder Spieler auch nur eine Handvoll Figuren brauchte, hatte ich gedacht, dass wir einfach nicht genug Umsatz mit dem Spiel fahren könnten, dass es sich für uns lohnt. Ich habe aber wirklich auch nicht damit gerechnet, dass Guild Ball als Spiel wirklich so gut ist. Die meisten Tabletopper mit denen ich darüber sprach waren ja auch sehr von der Qualität der Regeln und vor allem der Spieldynamik überrascht. Dass Steamforged Games sich aber als sehr zuverlässiger und kooperativer Partner erwiesen haben, hat uns dann noch mal einen Schub gegeben, sehr massiv in eine Kooperation einzusteigen.

Ich selber bin leidenschaftlicher Union Spieler, spielst du selber Guild Ball? Und falls ja, welches Team findest du interessant?

Ich habe mir die Butcher / Fleischer ausgewählt und noch vor meinem ersten Spiel alle bis dato erschienen Figuren an einem Wochenende bemalt. Ihre „Auf die Fresse“-Mentalität passen gut zu meinem Bedürfnis nach einer einfach zu spielenden Fraktion, wobei mich dann zum Beispiel die Fischer mit ihren ausweichenden Spiel dann viel mehr in den Wahnsinn treiben, als ich das eigentlich wollte. Da stecken mehr Emotionen drin, als ich selber gedacht habe, da ich mit Fussball auch eigentlich nix anfangen kann. Aber das Spiel hat bei uns in der Firma auch zu einer Dynamik geführt, wie wir sie bis dato noch nie hatten. Viele Kollegen aus dem Lager und Vertrieb haben mit dem Spiel begonnen, weil es sie so faszinierte und es mit der geringen Menge an Figuren auch überschaubar war. Da es für sie der Einstieg ins Tabletop-Hobby war, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Phantasos Studio an einem Samstag sogar mal einen Grundlagen-Workshop in Sachen Zusammenbau und Bemalung angeboten. Wir müssen es nur noch schaffen regelmäßiger zu spielen.

Die angesprochenen Emotionen die in Guild Ball entfesselt werden kennt unsere Spielgruppe nur zu gut. Wird Ulisses deutsche Turniere veranstalten? Sind Events für die Community geplant?

Wir hatten auf der Ratcon bereits die 1. dt. Meisterschaft, die aber noch unter einigen Kinderkrankheiten und sehr kurz vorher aus sehr nachvollziehbaren Gründen vom bisherigen Organisator übergeben werden musste. Wir werden auch die Materialien fürs Organized Play übersetzen lassen und versuchen die Struktur nach Deutschland zu bekommen, aber das ist noch im Aufbau.

Wann ist der Release der deutschen Guild Ball Version? Und startet diese direkt mit Season 2? Da die englische Version als PDF gratis zu haben ist, stellt sich auch die Frage ob dies bei der deutschen Übersetzung ähnlich gehandhabt wird.

Wir hatten eigentlich alles für die ersten beiden Saisons fertig, als Steamforged Games auf uns zutrat und anbot, uns die Regelupdates der 3. Saison vorab zu geben, damit wir die direkt in unser Buch einbauen können. Das haben wir natürlich gerne genutzt, um unser Produkt dann direkt auf die aktuelle, internationale Regelfassung bringen zu können. Damit wird es zwar nichts mehr mit der geplanten Veröffentlichung des Buches auf der Spielmesse, aber so haben wir immerhin länger davon. Unser Buch beinhaltet alle Elemente, Gilden und Spieler der ersten beiden Saisons, mit den Updates der 3. Saison und wird vermutlich im November erscheinen. Die deutschen Regeln und Karten wird es natürlich auch kostenlos als PDF geben und die werden vermutlich direkt mit der Veröffentlichung der englischen Regeln zur 3. Saison geben. Ich hätte sie gerne direkt als PDF online gestellt, aber Steamforged Games möchte völlig zur Recht nicht, dass die aktualisierten Regeln auf Deutsch zu haben sind, bevor sie auf Englisch erscheinen. Die Daten sind alle in der Freigabe oder direkt beim Drucker, daher warten wir nur noch auf das Go von SFG, um die PDFs auf unsere Homepage zu packen.

Das hört sich doch super an! Wie viel zeitlichen Abstand zwischen der deutschen und englischen Version von Guild Ball wird es in Zukunft geben?

Die Bücher werden wir selber drucken, aber bei den Karten, Verpackungen, der Anstoß!-Box und den Markern werden wir gemeinsam mit SFG produzieren, so dass der aktuelle Plan vorsieht, dass die Produkte zum gleichen Zeitpunkt erscheinen sollen.

Es gibt ja ein paar Gerüchte und bestätigte Infos zu Season drei, wie die neue Gilde der Bauern. Hast du noch ein paar Neuigkeiten parat?

Ich habe viele der Regeländerungen zur 3. Saison mit den Leuten im Haus besprochen und die einhellige Meinung war „Mhm, wieso war das eigentlich nicht schon immer so?“ Sie erscheinen mir auch sinnvoll und ich freue mich darauf, unter neuen Prämissen der 3. Saison ins Spiel zu starten, die die bisherige Aufstellungen und Dynamiken ein wenig durcheinanderrütteln, ohne den Kern des Spiels oder die Themen der Mannschaften zu ändern. Von den Bauern habe ich bislang noch gar nichts in Sachen Regeln gesehen, nur einige Illus.

Vielen Dank für das Interview, ich wünsche euch viel Erfolg mit der Veröffentlichung und freue mich auf die deutsche Version von Guild Ball. Aus meiner Sicht eines der besten Tabletops auf dem Markt. Möchtest du zum Schluss noch etwas spezielles loswerden?

Ich würde gerne auch noch ergänzend dazu etwas sagen, wieso wir die Spielernamen übersetzt haben, da es dazu einige Kommentare gab. Die meisten Charaktere sind nach Dingen benannt oder haben sprechende Namen. Wenn wir die nicht übersetzt hätten, würde diese Bedeutungsebene in der dt. Fassung einfach komplett verloren gehen, bzw. wäre ein Fremdkörper in der gesamten Sprache des Regelwerks. Zudem wäre dann immer die Frage, wieso der Charakter Ox dann in seinem Job, im Fluff, zum Beispiel ein Schwein schlachten würde und kein Pig? Es wäre einfach uneinheitlich und ein konstanter Stolperstein in den Texten. Es ist ein Fantasy-Setting, in dem Englisch als Sprache auch nicht existiert und auch die ganzen englischen Namen eben Platzhalter sind, die wir entsprechend eingedeutscht haben. In einem SciFi- oder kontemporären Setting, in dem Englisch als Sprache tatsächlich existiert, hätte ich die Namen entsprechend gelassen. 

Christian Administrator
Redakteur | Brettspieler | Fleischpöppel
Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Minaturenbemaler | Würfel-Lucker | Airbrush-Anfänger | Blogger | Schönspieler | Rum-Trinker | Brettspielsammler | Crowd-Funding-Süchtig | Trockner Grübler | Pöppel-Streichler | Magic-Verweigerer | 4X-Fanboy | Sickerflopp-Liebhaber
follow me

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Tolles und aufschlussreiches Interview. Ich freue mich auch schon sehr auf die deutsche Version von Guildball und gut das sie gleich die Regel Updates für die 3. Saison inkludieren :)!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise:

Menü